Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Juni 2019 

Entwicklungsforschung: Erste internationale Doktorandenkonferenz an der RUB

17.09.2012 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Die erste PhD Conference on International Development veranstaltet das Institut für Entwicklungsforschung und Entwicklungspolitik (IEE) der Ruhr-Universität Bochum am 18. und 19. September 2012. Die Konferenz bietet Doktoranden und jüngst Promovierten aus unterschiedlichen Disziplinen der Entwicklungsforschung eine Plattform, sich mit Kolleginnen und Kollegen sowie erfahrenen Dozenten und Wissenschaftlern ihres Gebietes zu treffen und sich über ihre Promotionsprojekte auszutauschen. Internationale Partner

An der Ausrichtung der Konferenz beteiligt sind die School of International Development (DEV), University East Anglia, das International Institute of Social Studies (ISS), Erasmus University Rotterdam, sowie die Kooperationspartner des IEEs im UAMR Graduate Centre for Development Studies: das Institut für Entwicklung und Frieden (INEF) und das Institut für Politikwissenschaft (IfP) an der Universität Duisburg-Essen. Darüber hinaus konnte mit Isabelle Milbert eine bekannte Professorin vom Graduate Institute of International and Development Studies (IHEID), Genf, für die Leitung eines der sieben Workshops gewonnen werden.

Doktoranden aus aller Welt zu Gast

In den Workshops stellen die internationalen Teilnehmer ihre Forschungsprojekte einem kritischen Publikum zur Diskussion. Über Studierende aus Deutschland und anderen europäischen Staaten hinaus befinden sich darunter auch zahlreiche Nachwuchswissenschaftler aus Afrika und Asien. Sie repräsentieren neben der RUB, der Universität Duisburg-Essen und sieben weiteren deutschen Universitäten oder universitätsnahen Einrichtungen insbesondere Hochschulen aus den europäischen Nachbarländern, darunter die Niederlande, Schweiz, Österreich, Frankreich, Tschechische Republik und Großbritannien. Ebenso vertreten sind Südafrika und Australien. Die Bochumer Tagung bildet den Auftakt für eine in Zukunft jährlich stattfindende PhD Conference an einem der fünf europäischen Partnerinstitute.

Unterstützung des EADI und der RUB Research School

Eine Posterausstellung zu weiteren Promotionsprojekten und ein Vortrag zum Thema Rethinking Development and the Post 2015 Agenda runden das Programm ab. Die European Association of Development Research and Training Institutes (EADI), die zugleich Mitausrichterin ist, sowie die RUB Research School und der Deutsche Akadmische Austauschdienst (DAAD) unterstützen die Tagung aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Die Konferenz steht unter der Leitung von Prof. Dr. Wilhelm Löwenstein (Geschäftsführender Direktor des IEE). Für die Organisation sind Dr. Gabriele Bäcker (Geschäftsführerin des IEE) und Dr. Anja Zorob, Koordinatoren des PhD Program, zuständig.

Weitere Informationen

Dr. Anja Zorob, Institut für Entwicklungsforschung und Entwicklungspolitik der Ruhr-Universität Bochum, GB 1/161, Tel. 0234/32-25149, Fax: 0234/32-14294, E-Mail: anja.zorob@rub.de, Internet: http://www.development-research.org/

Redaktion: Jens Wylkop function fbs_click() {u=location.href;t=document.title;window.open('http://www.facebook.com/sharer.php?u='+encodeURIComponent(u)+'&t='+encodeURIComponent(t),'sharer','toolbar=0,status=0,width=626,height=436');return false;} html .fb_share_link { padding:2px 0 0 20px; height:16px; background:url(http://static.ak.facebook.com/images/share/facebook_share_icon.gif?6:26981) no-repeat top left; } Share on Facebook

Weitere Informationen: http://www.development-research.org/ - Programm der Konferenz
uniprotokolle > Nachrichten > Entwicklungsforschung: Erste internationale Doktorandenkonferenz an der RUB
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/244572/">Entwicklungsforschung: Erste internationale Doktorandenkonferenz an der RUB </a>