Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. Juli 2019 

Einladung zur Jahrespressekonferenz des IRS

17.09.2012 - (idw) Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung (IRS)

Das Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung (IRS) lädt am Donnerstag, den 27. September 2012, zur Jahrespressekonferenz ein. Als Gesprächspartner erwarten Sie die IRS-Direktorin Prof. Dr. Heiderose Kilper sowie die Abteilungsleiter PD Dr. Gabriela B. Christmann und Prof. Dr. Oliver Ibert. Prof. Dr. Kilper zieht eine Bilanz des vergangenen Jahres und gibt einen Ausblick auf kommende Forschungsthemen. PD Dr. Christmann und Prof. Dr. Ibert stellen im Anschluss ein Forschungsprojekt vor, an dem alle IRS-Forschungsabteilungen in den vergangenen drei Jahren gemeinsam gearbeitet haben. Darin geht es um die Wahrnehmung und Verarbeitung von Gefahren und Unsicherheiten (Titel des Projekts: Vulnerabilität und Resilienz in sozio-räumlicher Perspektive). Vorgestellt wird jeweils eine Fallstudie mit einem Anwendungsbeispiel: PD. Dr. Christmann berichtet über die unterschiedliche Wahrnehmung von Klimarisiken im Ostseeraum und wie dies stark abweichende Anpassungsstrategien versursacht. Prof. Dr. Ibert setzt die Forschung zu Gefahren und Unsicherheiten in den Kontext der Arbeitsmärkte von Musicaldarstellern, einem Labor für die moderne Arbeitswelt.

Die Jahrespressekonferenz des IRS findet
am 27. September 2012 um 10:30 bis ca. 12:00 Uhr
in der Geschäftsstelle der Leibniz-Gemeinschaft,
Chausseestraße 111, 10115 Berlin, Raum 1.04
statt.

Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu können und bitten um eine vorherige Anmeldung.

Kontakt:
Jan Zwilling
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 03362/793-159
zwilling@irs-net.de

Über das IRS
Das Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung (IRS) forscht am Schnittpunkt von Raum- und Sozialwissenschaften. Im Mittelpunkt steht dabei die Entwicklung von Städten und Regionen. In fünf Abteilungen untersuchen Wissenschaftler die Dynamiken von Wirtschafts-räumen, institutionelle Arrangements und Governance-Formen für kollektiv genutzte Güter, die Rolle von Kommunikation und Wissen bei Raumentwicklungsprozessen sowie den Strukturwandel und die Regenerierung von Städten. Die Wissenschaftlichen Sammlungen des IRS bilden die einzige auf die Bau- und Planungsgeschichte der DDR spezialisierte Sammlung in der Bundesrepublik Deutschland. function fbs_click() {u=location.href;t=document.title;window.open('http://www.facebook.com/sharer.php?u='+encodeURIComponent(u)+'&t='+encodeURIComponent(t),'sharer','toolbar=0,status=0,width=626,height=436');return false;} html .fb_share_link { padding:2px 0 0 20px; height:16px; background:url(http://static.ak.facebook.com/images/share/facebook_share_icon.gif?6:26981) no-repeat top left; } Share on Facebook

uniprotokolle > Nachrichten > Einladung zur Jahrespressekonferenz des IRS
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/244600/">Einladung zur Jahrespressekonferenz des IRS </a>