Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

ESMT restauriert bedeutendes Glasbild von Walter Womacka

24.10.2012 - (idw) European School of Management and Technology (ESMT)

ESMT European School of Management and Technology hat die Restaurierung des kunsthistorisch bedeutsamen Fensterbildes von Walter Womacka im Treppenhaus des ehemaligen Staatsratsgebäudes, dem heutigen Campus der ESMT, erfolgreich abgeschlossen. Es gibt wenige Orte, an denen Geschichte in ihren Verwerfungen und Paradoxien deutlicher spürbar wird als in der Eingangshalle der ESMT. Das Glasgemälde von Walter Womacka ist einer der eindrucksvollsten Kronzeugen der Geschichte der DDR, sagt Horst Bredekamp, Leiter des Instituts für Kunst- und Bildgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin und ein führender Kunsthistoriker Deutschlands.

Wulff Plinke, Gründungsdekan der ESMT und Vorsitzender der Gesellschaft der Freunde und Förderer der ESMT e.V., erläutert: Die Restaurierung haben wir dem besonderen Engagement von Menschen zu verdanken, die durch ihre Förderung ein wichtiges kulturhistorisches Erbe Berlins und Deutschlands für nachfolgende Generationen erhalten haben.

Die Restaurierung des über 20 Meter hohen Glasbildes erfolgte ausschließlich mithilfe privater Spenden und Förderungen, unter anderem durch die VNG-Verbundnetz Gas AG-Stiftung. Federführend für die Sammlung der Spenden war die Gesellschaft der Freunde und Förderer der ESMT e.V.

Die Arbeiten an dem historischen Werk hat Berlin-Glas, ein Unternehmen für Glas, Türen, Raumsysteme und Gestaltung in Berlin, unter der Leitung von Christiane Mergner durchgeführt. In mehreren Wochen haben Spezialisten die über Jahrzehnte entstandenen Risse in den Scheiben geklebt, Konturen erneuert und das Fensterbild gereinigt und gesichert. Mit der Anbringung einer neuen Beleuchtungsanlage ist die Restaurierung nun abgeschlossen.

Fotos zur Restaurierung des Glasbildes finden Sie hier: http://www.esmt.org/info/glasbild

Pressekontakt
Ulrike Schwarzberg, +49 (0)30 21231-1066, ulrike.schwarzberg@esmt.org
Martha Ihlbrock, +49 (0)30 21231-1043, martha.ihlbrock@esmt.org

Über ESMT
ESMT European School of Management and Technology wurde im Oktober 2002 auf Initiative von 25 führenden globalen Unternehmen und Verbänden gegründet. Die internationale Business School bietet Vollzeit- und berufsbegleitende Executive MBA-Programme sowie Management-Weiterbildung. ESMT konzentriert sich auf drei Schwerpunkte: verantwortungsvolles und nachhaltiges Leadership, europäische Wettbewerbsfähigkeit und Technologiemanagement. Zusätzlich bietet die Business School eine interdisziplinäre Plattform zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Der Hauptsitz der ESMT ist in Berlin, USW Netzwerk unterrichtet die deutschsprachigen Weiterbildungsprogramme der Business School auf einem zweiten Campus in Schloss Gracht bei Köln. ESMT ist eine staatlich anerkannte private wissenschaftliche Hochschule, die mit ihren Programmen von AACSB, AMBA und FIBAA akkreditiert ist. http://www.esmt.org function fbs_click() {u=location.href;t=document.title;window.open('http://www.facebook.com/sharer.php?u='+encodeURIComponent(u)+'&t='+encodeURIComponent(t),'sharer','toolbar=0,status=0,width=626,height=436');return false;} html .fb_share_link { padding:2px 0 0 20px; height:16px; background:url(http://static.ak.facebook.com/images/share/facebook_share_icon.gif?6:26981) no-repeat top left; } Share on Facebook

Weitere Informationen: http://www.esmt.org/en/home Weitere Informationen über die ESMT http://www.esmt.org/info/glasbild Zu den Fotos der Restaurierung
uniprotokolle > Nachrichten > ESMT restauriert bedeutendes Glasbild von Walter Womacka
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/247026/">ESMT restauriert bedeutendes Glasbild von Walter Womacka </a>