Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. November 2019 

Nachhaltige Gestaltung - Nachhaltigkeit gestalten

24.10.2012 - (idw) Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH

Folkwang Universität der Künste und Wuppertal Institut kooperieren in Forschung und Lehre

Essen/Wuppertal. Eine der großen Herausforderung unserer Zeit ist der Wandel in eine ressourcenarme und CO2-freie Gesellschaft. Dieser Herausforderung wollen sich jetzt zwei Institutionen durch Kooperation stellen: Die Folkwang Universität der Künste und das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie (WI) vereinbaren eine Zusammenarbeit insbesondere im Bereich Gestaltung/Design. Gemeinsam wollen sie nachhaltige Visionen entwickeln und kreative Lösungen für klimaverträgliche und ressourcenschonende Innovationen schaffen. Mit der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung durch Folkwang-Rektor Prof. Kurt Mehnert und den Präsidenten des Wuppertal Instituts, Prof. Dr. Uwe Schneidewind, wurde vereinbart, in Forschung und Lehre zu folgenden Themenfeldern konkret und langfristig zusammenzuarbeiten:
- Transition-/Transformationsforschung und -konzepte sowie zugehörige Managementkonzepte
- Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren
- Nachhaltigkeitsforschung und Experimentelle Forschung
- Nachhaltiges Design und Innovationsprozesse
- Methodenentwicklung zur Integration von Nutzer(inne)n und Akteur(inn)en

Teil der Kooperation ist eine Gastprofessur von Prof. Dr. Christa Liedtke, Forschungsgruppenleiterin am WI, die im Wintersemester 2012/13 ihre Lehre im Fachbereich Gestaltung der Folkwang Universität der Künste aufgenommen hat. Des Weiteren wurde vereinbart, in der gemeinsamen Reihe "Future Factory" Veranstaltungen zu Themen nachhaltiger Gestaltung durchzuführen. Die erste, eine Podiumsdiskussion unter dem Titel "Wachstumswende - Herausforderung für Kreative?", fand in Verbindung mit der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags am 24. Oktober 2012 im SANAA-Gebäude - dem Folkwang Standort für Gestaltung auf dem Welterbe Zollverein - statt.

"Von dieser auf den ersten Blick sicher ungewöhnlichen wissenschaftlichen Kooperation von Kreativität und Nachhaltigkeitsforschung erwarten wir ganz neue Antworten auf die Anforderungen einer sich verändernden Gesellschaft", meint Rektor Kurt Mehnert und ergänzt: "Aber auch die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses liegt uns am Herzen." Gemeinsam sollen Master- oder Bachelorarbeiten sowie Promotionsvorhaben und Post-Doc-Arbeiten betreut werden, die in das Themenfeld der Kooperation fallen.

Prof. Dr. Uwe Schneidewind sieht weitere Vorteile: "Zusammenarbeit und wissenschaftlicher Austausch bedeutet für beide Forschungseinrichtungen eine einzigartige thematische Profilentwicklung. Die Integration von Nachhaltigkeitsforschung und Gestaltung sowie der weiterer Disziplinen der Folkwang Universität der Künste können für nationale und internationale Kooperationspartner und Studierende hochattraktiv werden." Das, so Schneidewind, sei für die Hochschul- und Forschungslandschaft Nordrhein-Westfalens eine außerordentliche Bereicherung.

Gemeinsame Pressemitteilung des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie und der Folkwang Universität der Künste function fbs_click() {u=location.href;t=document.title;window.open('http://www.facebook.com/sharer.php?u='+encodeURIComponent(u)+'&t='+encodeURIComponent(t),'sharer','toolbar=0,status=0,width=626,height=436');return false;} html .fb_share_link { padding:2px 0 0 20px; height:16px; background:url(http://static.ak.facebook.com/images/share/facebook_share_icon.gif?6:26981) no-repeat top left; } Share on Facebook

Weitere Informationen: http://www.folkwang-uni.de Folkwang Universität der Künste http://www.wupperinst.org Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
uniprotokolle > Nachrichten > Nachhaltige Gestaltung - Nachhaltigkeit gestalten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/247102/">Nachhaltige Gestaltung - Nachhaltigkeit gestalten </a>