Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 25. Februar 2020 

TU Dresden hilft kleineren Unternehmen mit dem aquwa-Projekt

25.10.2012 - (idw) Technische Universität Dresden

Hier lernt man, wie man Weiterbildung lehrt

Für kleinere und mittlere Unternehmen sind gut qualifizierte Fachkräfte von besonderer Bedeutung. Im Gegensatz zu großen Unternehmen, in denen sehr breit angelegte Weiterbildungsangebote offeriert werden, müssen kleinere und mittlere Unternehmen individuell angepasste innerbetriebliche Qualifizierungen anbieten können.

Wie man solche individuelle betriebliche Weiterbildungspläne und -angebote konzipiert, können die Teilnehmer des postgradualen Bildungsangebot »aquwa« lernen.

Das Weiterbildungsangebot aquwa (arbeitsplatznahe Qualifizierung und Wissensaustausch) der Professur für die Psychologie des Lehrens und Lernens der TU Dresden ist kostenfrei und richtet sich an akademische Fachkräfte in mittelständischen Unternehmen oder Institutionen wissensintensiver Branchen. Ziel von aquwa ist es, akademischen Fachkräften, die als Wissensträger einen bedeutenden Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten, gerade jene Kompetenzen zu vermitteln, die nötig sind, um ein Konzept innerbetrieblicher Qualifizierung zu erstellen, zu implementieren und zu evaluieren.

Das aquwa-Bildungsangebot verfügt über einige Vorteile. So gibt es Hilfe zur Selbsthilfe, denn akademische Fachkräfte geben ihre Expertisen an andere Fachkräfte ihres Unternehmens effizient weiter. Durch Online-Selbstlernphasen (Lernplattform) und Online-Präsenzveranstaltungen (virtuelles Klassenzimmer) ist die Nutzung das aquwa-Angebotes ortsunabhängig.

Weitere Details entnehmen Sie der Web Site http://aquwa.psych.tu-dresden.de .
In der kommenden Programmdurchführung ab Mitte November sind noch Plätze verfügbar. Interessierte Fachkräfte, Unternehmen sowie Institutionen wenden sich bitte an das aquwa-Team (0351 463-36893, aquwa@psychologie.tu-dresden.de).

Informationen für Journalisten:
Dipl.-Psych. Annemarie Hilbig
wissenschaftliche Mitarbeiterin TU Dresden
Telefon: 0351 463-36893
Mail: aquwa@psychologie.tu-dresden.de function fbs_click() {u=location.href;t=document.title;window.open('http://www.facebook.com/sharer.php?u='+encodeURIComponent(u)+'&t='+encodeURIComponent(t),'sharer','toolbar=0,status=0,width=626,height=436');return false;} html .fb_share_link { padding:2px 0 0 20px; height:16px; background:url(http://static.ak.facebook.com/images/share/facebook_share_icon.gif?6:26981) no-repeat top left; } Share on Facebook

uniprotokolle > Nachrichten > TU Dresden hilft kleineren Unternehmen mit dem aquwa-Projekt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/247169/">TU Dresden hilft kleineren Unternehmen mit dem aquwa-Projekt </a>