Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Lust auf Zeitung

04.12.2012 - (idw) Hochschule Rhein-Waal

Vortrag im Studium Generale an der Hochschule Rhein-Waal am 13. Dezember um 18 Uhr in Kleve.

Unter dem Motto Merkwürdiges und Kurioses, Interessantes und Spannendes aus der Geschichte der Zeitung steht der nächste Vortrag im Studium Generale. Hans-Ulrich Nieter vom Europäischen Zeitungsmuseum in Krefeld referiert am 13. Dezember um 18 Uhr auf dem Campus Kleve, Marie-Curie-Str. 1, Gebäude 1 (Hörsaalzentrum), Raum 004 in Kleve. Kleve/Kamp-Lintfort, 4. Dezember 2012: Über 400 Jahre war die Zeitung das führende Medium, über das die Bevölkerung Zugang zum täglichen Geschehen in Politik und Gesellschaft erhielt und Neues aus aller Welt erfuhr. Die Zeitung trug so wesentlich zur Demokratisierung der Gesellschaften bei und galt als die erste Volkshochschule der Welt, da sie den Menschen mit einfacher Schulbildung neues Wissen vermittelte. Die Zeitung lasen von Anfang an alle: der Souverän, die Beamten, die Professoren und Geistlichen wie auch die Händler, Handwerker, Bauern und Handlanger. Wer nicht lesen konnte, dem wurde vorgelesen.

Die vier Bestandteile einer Zeitung: Nachrichten, Schrift, Papier und Druck führen zu großen Persönlichkeiten und Erfindungen in der Geschichte der Menschheit, die faszinieren und die Voraussetzungen unserer heutigen modernen Medien schufen. Die Zeitung ist noch heute ein bedeutendes Medium im Bereich der Kommunikation. Hans-Ulrich Nieter zieht in seinem Vortrag aktuelle Zeitungstitel Zeitungsnamen heran, die auf die Entstehung und Entwicklung der Zeitung hinweisen und ergänzt sie mit historischem Bildmaterial.

Der Vortrag ist Teil des Studium Generale. Das Vortragsprogramm richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger, Studierende, Professoren und Mitarbeiter der Hochschule Rhein-Waal und bereitet aktuelle Themen alltagsnah und informativ auf. Die Vortragsreihe bietet zudem die Chance, sich an aktuellen Fragestellungen zu beteiligen.

Interessierte haben die Möglichkeit, sich bei Olga Glibins, Telefon 02821/80673-147 anzumelden. Eine Karte für den Besuch eines Vortrags kann auch für acht Euro an der Abendkasse erworben werden. Weitere Informationen zum Studium Generale sind im Internet unter www.hochschule-rhein-waal.de erhältlich.

Info: Der Flyer mit allen wichtigen Informationen zum Studium Generale ist angefügt. function fbs_click() {u=location.href;t=document.title;window.open('http://www.facebook.com/sharer.php?u='+encodeURIComponent(u)+'&t='+encodeURIComponent(t),'sharer','toolbar=0,status=0,width=626,height=436');return false;} html .fb_share_link { padding:2px 0 0 20px; height:16px; background:url(http://static.ak.facebook.com/images/share/facebook_share_icon.gif?6:26981) no-repeat top left; } Share on Facebook
Weitere Informationen: http://www.hochschule-rhein-waal.de Anhang
Flyer Studium Generale WS 2012/2013
uniprotokolle > Nachrichten > Lust auf Zeitung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/249812/">Lust auf Zeitung </a>