Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. Januar 2020 

Europas fluide Grenzen im 19. Jahrhundert

15.01.2013 - (idw) Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Öffentliche Antrittsvorlesung von Univ.-Prof. Dr. Johannes Paulmann am Donnerstag, 17. Januar 2013 in der Alten Mensa Der Präsident und der Senat der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) laden am Donnerstag, 17. Januar 2013, um 16:15 Uhr zur öffentlichen Antrittsvorlesung von Univ.-Prof. Dr. Johannes Paulmann ein. Der Historiker spricht über Europas fluide Grenzen im 19. Jahrhundert: Geographie und Geschichte am Rande des Kontinents und analysiert anhand der europäischen Meerengen wesentliche Prozesse des 19. Jahrhunderts. Auf diesem Wege veranschaulicht er die Bedeutung der geographischen Randzonen für die Geschichte Europas und betont den transnationalen Charakter der Epoche. Zu der Veranstaltung im Auditorium maximum (Alte Mensa), Johann-Joachim-Becher-Weg 5, Campus der Universität Mainz ist die Öffentlichkeit herzlich eingeladen.

Johannes Paulmann wurde zum 1. Oktober 2011 als Professor für Neuere Geschichte an die JGU berufen und als Leiter der Abteilung Universalgeschichte zum Direktor am Leibniz-Institut für Europäische Geschichte ernannt. Von 2002 bis 2006 war er als Professor für Geschichte und erster Inhaber des Helmut Schmidt Chair of International History an der International University Bremen tätig. Im Anschluss daran übernahm Paulmann bis 2011 den Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Mannheim.

Die Forschungsschwerpunkte des Historikers liegen in der europäischen Geschichte vom Ancien Régime bis in die Zeitgeschichte. Er widmet sich besonders der Geschichtsschreibung jenseits nationalstaatlicher Grenzen.

Weitere Informationen:
Univ.-Prof. Dr. Johannes Paulmann
Leibniz-Institut für Europäische Geschichte
Abteilung für Universalgeschichte
Alte Universitätsstr. 19
D 55116 Mainz
Tel +49 6131 39-39360
Fax +49 6131 39-30154
E-Mail: paulmann@ieg-mainz.de
http://www.ieg-mainz.de/likecms/likecms.php?site=site.htm&nav=181&siteid...
http://www.uni-mainz.de/universitaet/1323_DEU_HTML.php function fbs_click() {u=location.href;t=document.title;window.open('http://www.facebook.com/sharer.php?u='+encodeURIComponent(u)+'&t='+encodeURIComponent(t),'sharer','toolbar=0,status=0,width=626,height=436');return false;} html .fb_share_link { padding:2px 0 0 20px; height:16px; background:url(http://static.ak.facebook.com/images/share/facebook_share_icon.gif?6:26981) no-repeat top left; } Share on Facebook

uniprotokolle > Nachrichten > Europas fluide Grenzen im 19. Jahrhundert
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/251511/">Europas fluide Grenzen im 19. Jahrhundert </a>