Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 29. März 2020 

Gelungener Start des Projekts KunstFilmSchule 2012/2013

18.01.2013 - (idw) Kunsthochschule für Medien Köln

Im Kooperationsprojekt zur künstlerischen Filmbildung der KOMED im Mediapark GmbH und der KHM unterrichten junge Absolvent/innen der KHM an Kölner Schulen experimentellen Film. Die RheinEnergieStiftung Kultur und das Land NRW ermöglichen mit ihrer Förderzusage, dass das Projekt zur künstlerischen Filmbildung KunstFilmSchule nun über mehrere Jahre an Kölner Schulen angeboten werden kann.
Das Projekt KunstFilmSchule startete im September 2012 an vier Kölner Schulen. Im laufenden Schuljahr werden junge Filmemacher/innen, die gerade ihr Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln absolviert haben, den Jugendlichen das Medium Film transparent und erfahrbar machen und ihnen gleichzeitig schöpferische Prozesse und Arbeitsweisen vermitteln.
Insgesamt 70 Schülerinnen und Schüler der Integrierten Gesamtschule Holweide, des Gymnasiums Kreuzgasse, der Kaiserin Augusta Schule und der Königin-Luise-Schule nehmen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern am Projekt KunstFilmSchule teil.
Für die künstlerische Betreuung der Schüler/innen im Schuljahr 2012/13 zeichnen
die KHM-Absolventen Stephan Bergmann, Philipp Hamann, Tama Tobias-Macht, Kerstin Unger und Pauline Flory verantwortlich.

KunstFilmSchule ist eine Projektidee der KOMED im Mediapark (Ursula Teich), die in einer Pilotphase (2010/11) gemeinsam mit der Kunsthochschule für Medien Köln entwickelt wurde. Klaus Jung, Rektor der KHM, Prof. Andreas Henrich und Prof. Raimund Krumme betreuen das Projekt konzeptionell und unterstützen die jungen Filmemacher/innen bei ihren ersten Lehrerfahrungen mit den Schülerinnen und Schülern. Die KHM stellt außerdem im Rahmen ihrer Möglichkeiten Technik bei.

KunstFilmSchule ist ein gemeinsames Projekt der KOMED im Mediapark GmbH und der Kunsthochschule für Medien Köln und wird gefördert durch die RheinEnergieStiftung Kultur und das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

Am 25. Januar werden die Schüler/innen mit ihren Lehrern die im ersten Halbjahr entwickelten Projektideen vorstellen. Die kurzen Filme sollen im zweiten Halbjahr realisiert werden. Im Herbst 2013 werden die Ergebnisse dann in einer feierlichen Premiere an der KHM öffentlich präsentiert.
Interessierte Pressevertreter können nach Voranmeldung an der Zwischenbilanz (25.1., 9.15 bis 12 Uhr, Aula der KHM, Filzengraben 2, 50676 Köln) teilnehmen. function fbs_click() {u=location.href;t=document.title;window.open('http://www.facebook.com/sharer.php?u='+encodeURIComponent(u)+'&t='+encodeURIComponent(t),'sharer','toolbar=0,status=0,width=626,height=436');return false;} html .fb_share_link { padding:2px 0 0 20px; height:16px; background:url(http://static.ak.facebook.com/images/share/facebook_share_icon.gif?6:26981) no-repeat top left; } Share on Facebook
Weitere Informationen: http://www.khm.de
uniprotokolle > Nachrichten > Gelungener Start des Projekts KunstFilmSchule 2012/2013
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/251766/">Gelungener Start des Projekts KunstFilmSchule 2012/2013 </a>