Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 10. August 2020 

European Business Masters Cup: Stuttgarter Rathaus als Unternehmensschmiede

07.02.2013 - (idw) Hochschule der Medien Stuttgart

Beim internationalen Planspielwettbewerb European Business Masters Cup (EBMC) lernen Studierende aus ganz Europa, ein fiktives Unternehmen durch Köpfchen und Taktik zum Erfolg zu führen. Das Finale findet am 14. und 15. Februar 2013 im Stuttgarter Rathaus statt. Das Startup Center der Hochschule der Medien (HdM) veranstaltet den Wettbewerb gemeinsam mit dem Finanz- und Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg und der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart. Das EBMC-Finale wird am Donnerstag, 14. Februar 2013, um 9 Uhr im Rathaus Stuttgart (Großer Sitzungssaal) eröffnet. Die Siegerehrung findet am Freitag, 15. Februar, um 17 Uhr statt. Die Auszeichnungen verleihen Ines Aufrecht, Leiterin der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart, Katja Gieseler, Projektleiterin des ifex im baden-württembergischen Finanz- und Wirtschaftsministerium und Prof. Dr. Alexander W. Roos, Rektor der HdM. Der Planspielwettbewerb findet bereits zum vierten Mal statt.

Für das Finale hatten sich zwischen Oktober 2012 und Januar 2013 in mehreren nationalen Vorrunden an Universitäten in England (Birmingham City University, Aston University, University of Liverpool), Schottland (University of Abertay, Dundee Business School), Österreich (Johannes Kepler Universität Linz), Deutschland (Hochschule der Medien, Stuttgart) und in der Schweiz (HEIG-VD, Yverdon-les-Bains) insgesamt 24 Studierende qualifiziert.

Bei der Endausscheidung werden die international zusammengesetzten Studierenden-Teams in einer computerbasierten Unternehmenssimulation einen Hersteller im Bereich der erneuerbaren Energien übernehmen. Über vier simulierte Betriebsjahre hinweg werden die Studierenden versuchen, mit ihren Entscheidungen die Marktführerschaft ihres Unternehmens gegen die konkurrierenden EBMC-Teams zu verteidigen. Hinzu kommen Projektmanagement-Aufgaben, die die Jungunternehmer lösen müssen. Darüber hinaus werden die Management-Teams eine Strategie entwickeln, wie ihr Unternehmen auf einem neuen Geschäftsfeld Fuß fassen kann und ihre Ergebnisse vor einer Jury präsentieren. Das Team, das die besten wirtschaftlichen Entscheidungen trifft, gewinnt. Dabei zählen nicht nur Kennzahlen, sondern auch Kreativität und eine überzeugende Präsentation.

Gäste sind zu der Veranstaltung herzlich willkommen. Um Anmeldung bis zum 13. Februar 2013 unter: ebmc@hdm-stuttgart.de wird gebeten.

Kontakt:
Prof. Dr. Hartmut Rösch
Startup Center
Telefon: 0711 8923 2118
E-Mail: roesch@hdm-stuttgart.de function fbs_click() {u=location.href;t=document.title;window.open('http://www.facebook.com/sharer.php?u='+encodeURIComponent(u)+'&t='+encodeURIComponent(t),'sharer','toolbar=0,status=0,width=626,height=436');return false;} html .fb_share_link { padding:2px 0 0 20px; height:16px; background:url(http://static.ak.facebook.com/images/share/facebook_share_icon.gif?6:26981) no-repeat top left; } Share on Facebook
Weitere Informationen: http://www.hdm-stuttgart.de/ebmc Anhang
Das Programm
uniprotokolle > Nachrichten > European Business Masters Cup: Stuttgarter Rathaus als Unternehmensschmiede
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/252813/">European Business Masters Cup: Stuttgarter Rathaus als Unternehmensschmiede </a>