Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 15. August 2020 

Stipendien und Frühbucherrabatt für den Executive Master in Energy Management an der ESCP Europe

07.02.2013 - (idw) ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin e.V.

Die Stipendien richten sich an Fach- und Führungskräfte aus NGOs und KMUs, Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung in Bund, Ländern und EU sowie insbesondere an Frauen und Studieninteressierte aus den Emerging Markets

Erstmalig gibt es die Möglichkeit zu einem Frühbucherrabatt Der innovative, zukunftsweisende Executive Master in Energy Management (EMEM) startet im September 2013 zum zweiten Mal an Deutschlands bester Business School*, der ESCP Europe in Berlin. Er vermittelt den Teilnehmern ein tiefgreifendes Verständnis für die Herausforderungen der Energiewirtschaft sowie relevantes Managementwissen. Das praxisnahe Masterprogramm wird von internationalen Professorinnen und Professoren der ESCP Europe, Unternehmensvertretern aus der Energiebranche sowie Vertretern der Politik gestaltet, wodurch hervorragende Netzwerkmöglichkeiten entstehen.

Für Schnellentschlossene gibt es in diesem Jahr erstmalig die Gelegenheit, sich durch frühzeitige Bewerbung bis zum 01. März 2013 einen Studienplatz zu sichern und dabei einen Early Bird-Rabatt von 2.000£ zu erhalten. Weiterhin können sich Interessierte zeitgleich für ein Stipendium im Wert von 3.000£ bewerben, so dass eine Ersparnis von bis zu 25% (5.000£) der Studiengebühren möglich ist.

Mit der Stipendienmöglichkeit für spezifische Zielgruppen wollen wir eine hohe Diversität der Teilnehmer erzielen und möglichst vielen die Chancen geben, gemeinsam und auf hohem Niveau für einen zukunftsweisenden Sektor ausgebildet zu werden, so Prof. Dr. Sylvie Geisendorf, die akademische Leiterin des Executive Master in Energy Management.

Der reguläre Bewerbungsschluss für das im September startende Programm ist der 15. Juli 2013. Bis zu diesem Zeitpunkt können Bewerbungen um Stipendien (Wert: 3.000£) eingereicht werden. Diese richten sich an folgende Personengruppen (mind. 3 Jahre Berufserfahrung): Fach- und Führungskräfte aus NGOs und KMU, Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung in Bund, Ländern und EU, sowie insbesondere Frauen und Studieninteressierte aus den Emerging Markets wie etwa China und Brasilien.

Bewerben Sie sich ebenfalls bei uns, wenn Sie bereits in genannten Bereichen tätig sind oder eine Karriere im Bereich Energie anstreben! Das 12-monatige berufsbegleitende Programm ist international ausgerichtet und führt die Teilnehmer in vier zweiwöchigen Modulen an den Londoner, Berliner und Madrider Campus der weltweit ältesten Wirtschaftshochschule. Zusätzlich erwartet sie eine Abschlusswoche am Management Development Institute (MDI Gurgaon) in Neu Delhi, Indien. Die Basis des Programms bildet eine gründliche und praxisnahe Auseinandersetzung mit energierelevanten Themen sowie mit Managementgrundlagen, die in Beziehung zur Energiebranche stehen. Ein in das Programm integriertes Beratungsprojekt bietet den Teilnehmern die optimale Gelegenheit, ihr neu erworbenes Wissen und Verständnis in einer realen Managementaufgabe auf Belastbarkeit zu testen. Ziel ist, den Teilnehmern ein tiefgehendes Verständnis für die Energiewirtschaft und ihre grundlegenden wirtschaftlichen und technologischen Konzepte zu vermitteln. Zudem bauen die Teilnehmer detailliertes Wissen der verschiedenen Technologien, Branchen und Märkte auf.

* = Laut Financial Times ist die ESCP Europe insgesamt auf Platz 10 des European Business Schools Ranking 2012 und damit die beste Business Schools des Rankings mit Standort in Deutschland (Quelle rankings.ftd.com).

Bewerbungen und Rückfragen bitte an:
Andrea Nägel, Programm-Managerin EMEM
ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin
Heubnerweg 8-10, 14059 Berlin
Tel: 030-32007-155
anaegel@escpeurope.eu

Über die ESCP Europe
Die ESCP Europe wurde 1819 als weltweit älteste Business School vor fast 200 Jahren in Paris gegründet. Dieses Jahr feiert sie ein wichtiges Jubiläum: 1973 wurde ihr europäisches Ausbildungskonzept vor dem Hintergrund beschlossen, dass zukünftige Führungskräfte in ihrem Studium ihre europäische Identität erleben und eine globale Perspektive erfahren müssen, um die Integration und Entwicklung Europas voranzutreiben. Damit wurde das Multi-Campus-Konzept als Alternative zu einer rein nationalen Ausbildung geboren und neben Frankreich weitere Hochschulen in Deutschland und Großbritannien und später auch in Spanien und Italien gegründet.
Die ESCP Europe hat heute rund 4.000 Studierende aus über 90 Nationen an fünf europäischen Standorten: Paris, London, Berlin, Madrid und Turin und etwa weitere 5.000 Studierende in Executive Programmen. Die akademische Ausbildung der Studierenden erfolgt in transnationalen Studiengängen und vermittelt wirtschaftliche und praxisnahe Fachkenntnisse für internationale Studierende und Führungskräfte. Die ESCP Europe in Berlin ist als wissenschaftliche Hochschule staatlich anerkannt und bundesweit die erste Hochschule, die von allen drei wichtigen internationalen Akkreditierungsagenturen AACSB, AMBA und EFMD (EQUIS) anerkannt worden ist und damit die so genannte Triple Crown erhalten hat. Als solche kann sie Abschlüsse verleihen, inklusive Doktortitel. Ihr Erfolg spiegelt sich auch in Rankings wider im FT-European Business School Ranking 2012 wurde sie als beste Business School in Deutschland genannt. 2013 wird das 40jährige Jubiläum länderübergreifender Managementausbildung der ESCP Europe mit einer Reihe von Veranstaltungen gefeiert.

Presse-Kontakt
Christiane Ahumada
Leiterin Kommunikation
ESCP Europe
Wirtschaftshochschule Berlin
Heubnerweg 8-10
14059 Berlin
Tel.: 030 32 007-145
E-Mail: cahumada@escpeurope.eu
http://www.escpeurope.de function fbs_click() {u=location.href;t=document.title;window.open('http://www.facebook.com/sharer.php?u='+encodeURIComponent(u)+'&t='+encodeURIComponent(t),'sharer','toolbar=0,status=0,width=626,height=436');return false;} html .fb_share_link { padding:2px 0 0 20px; height:16px; background:url(http://static.ak.facebook.com/images/share/facebook_share_icon.gif?6:26981) no-repeat top left; } Share on Facebook

Weitere Informationen: http://www.escpeurope.de/emem - Infos und Details zum Exceutive Master in Energy Management http://www.escpeurope.de/40 years - Infos zum 40jährigen Jubiläum europäischer Managementausbildung der ESCP Europe
uniprotokolle > Nachrichten > Stipendien und Frühbucherrabatt für den Executive Master in Energy Management an der ESCP Europe
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/252822/">Stipendien und Frühbucherrabatt für den Executive Master in Energy Management an der ESCP Europe </a>