Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 4. Juni 2020 

Saarbrücker Romanistin erhält Wissenschaftspreis der Regierung von Québec

28.02.2013 - (idw) Universität des Saarlandes

Sarah Larsen-Vefring, Absolventin des Fachs Französische Kulturwissenschaft und Interkulturelle Kommunikation, ist für ihre Magisterarbeit mit dem Prix d'Excellence du gouvernement du Québec ausgezeichnet worden. In ihrer Arbeit beschäftigt sie sich mit neueren Theaterproduktionen des Frankokanadiers Robert Lepage, einem der renommiertesten zeitgenössischen Theaterregisseure weltweit. Den Preis, der mit 3.000 Kanadischen Dollar dotiert ist, teilt sich Larsen-Vefring mit einer Absolventin der Humboldt-Universität Berlin. In ihrer Magisterarbeit untersuchte Sarah Larsen-Vefring das Theaterwerk von Robert Lepage anhand der beiden neueren Stücke The Buskers Opera und Le projet Andersen. Dabei nahm sie insbesondere den Schaffensprozess von Lepage und seiner Theatergruppe unter die Lupe und analysierte die Ästhetik und Aufführungspraxis der Stücke. Für ihre Arbeit wertete sie unter anderem Videomaterialien aus und führte während eines Forschungsaufenthalts in Québec Interviews mit der Theatergruppe von Robert Lepage. Die Abschlussarbeit wurde von Prof. Hans-Jürgen Lüsebrink als Erstgutachter und dem Professor für Musikwissenschaft Rainer Kleinertz als Zweitgutachter betreut.

Der Prix d'Excellence du gouvernement du Québec wird jährlich für herausragende wissenschaftliche Abschlussarbeiten oder Dissertationen aus dem deutschsprachigen Raum zum französischsprachigen Kanada verliehen. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kanada-Studien (GKS) in Grainau statt.

Link zu einem Porträtfoto von Sarah Larsen-Vefring: http://www.uni-saarland.de/pressefotos

Fragen beantworten:
Prof. Dr. Hans-Jürgen Lüsebrink, Fachrichtung Romanistik
Tel.: 0681 302-3354, E-Mail: luesebrink@mx.uni-saarland.de

Prof. Dr. Rainer Kleinertz, Fachrichtung Musikwissenschaft
Tel. 0681 302-3660, E-Mail: rainer.kleinertz@mx.uni-saarland.de function fbs_click() {u=location.href;t=document.title;window.open('http://www.facebook.com/sharer.php?u='+encodeURIComponent(u)+'&t='+encodeURIComponent(t),'sharer','toolbar=0,status=0,width=626,height=436');return false;} html .fb_share_link { padding:2px 0 0 20px; height:16px; background:url(http://static.ak.facebook.com/images/share/facebook_share_icon.gif?6:26981) no-repeat top left; } Share on Facebook

uniprotokolle > Nachrichten > Saarbrücker Romanistin erhält Wissenschaftspreis der Regierung von Québec
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/253922/">Saarbrücker Romanistin erhält Wissenschaftspreis der Regierung von Québec </a>