Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 7. Juli 2020 

Interkulturelle Premiere

20.11.2003 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Erstes "Certificate for Intercultural Coaching and Mediating in Business" verliehen


Prof. Dr. Jürgen Bolten von der Uni Jena überreicht das erste Zertifikat des interkulturellen Netzwerks an Johanna Nemson. (Foto: privat) Jena (19.11.03) Johanna Nemson hat sich in die Annalen der interkulturellen Wissenschaft eingeschrieben. Die Studentin der Betriebswirtschaftslehre/Interkulturelles Management von der Uni Jena hat jetzt als erste Absolventin der Zusatzqualifikation "Certificate for Intercultural Coaching and Mediating in Business" ihr Abschlusszeugnis in Empfang nehmen können. Nemson hat an den Universitäten Jena und Tampere (Finnland) zahlreiche Lehrveranstaltungen in den Bereichen "Business Administration", "Cultural Studies" und "Intercultural Communication" erfolgreich belegt. Damit erfüllte die Jenaer Studentin alle Voraussetzungen, um das Zertifikat zu erhalten.

Das Zertifikat ist "der Ausweis, dass man die Leistungen in den drei Bereichen erbracht hat", erläutert Prof. Dr. Jürgen Bolten. Um es zu erhalten, so der Leiter des Bereichs Interkulturelle Wirtschaftskommunikation (IWK) der Universität Jena, muss man nicht nur die inhaltlichen Anforderungen erfüllen, sondern auch einige Zeit im Ausland studiert haben. Dies wird wesentlich erleichtert durch die Kooperation der momentan 14 Universitäten aus neun Ländern, die an dem interkulturellen Netzwerk beteiligt sind. Der einzige deutsche Partner ist derzeit die Friedrich-Schiller-Universität Jena. "Für manche der Hochschulen bietet dieses Netzwerk die Chance, interkulturelle Leistungen von den Partnern zu erhalten und den eigenen Studierenden zugänglich zu machen", weiß Bolten. "Für die Absolventen", ist sich der Jenaer Experte sicher, "ist es eine weitere Qualifikation, die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen wird".

Über das Netzwerk, das von Jena aus gegründet wurde, informiert eine eigene Homepage unter: www.intercultural-Coaching.com. Dort sind u. a. die Angebote der einzelnen Hochschulen innerhalb des "certificate" zu finden. Außerdem ermöglicht die Internetseite die Kommunikation mit und zwischen den Absolventen.

Kontakt:
Prof. Dr. Jürgen Bolten
Bereich Interkulturelle Wirtschaftskommunikation der Universität Jena
Ernst-Abbe-Platz 8, 07743 Jena
Tel.: 03641 / 944370
Fax: 03641 / 944372
E-Mail: juergen.bolten@rz.uni-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Interkulturelle Premiere

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/25839/">Interkulturelle Premiere </a>