Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Öffentl. Vortrag in München: Navigationsmechanismen von Wüstenameisen

21.11.2003 - (idw) Bayerische Akademie der Wissenschaften

Blick ins Cockpit von Cataglyphis.
Navigationsmechanismen von Wüstenameisen

Öffentlicher Vortrag von Rüdiger Wehner,
Professor der Zoologie, Universität Zürich
Korrespondierendes Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
am 1. Dezember 2003 um 19 Uhr im Plenarsaal der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Marstallplatz 8

Wenn die Rennameisen der Sahara über offenes Wüstengelände jagen, dient ihnen das Polarisationsmuster des Himmels als Kompass. Der Münchner Zoologe Karl von Frisch konnte als erster zeigen, dass Insekten - in seinem Fall Bienen - in der Lage sind, polarisiertes Licht wahrzunehmen. Doch wie diese Leistung funktioniert, blieb über Jahrzehnte ein Rätsel. Der Vortrag zeigt, wie man anhand eines multidisziplinären Forschungsansatzes, der Neurophysiologie, Verhaltensbiologie, Informatik und Robotik einschließt, das Problem angehen kann, welche Lösung der Bordcomputer der Wüstenameisen verwendet und wie der Kompass mit anderen Navigationsmodulen zusammenwirkt, die mit minimalen Landmarken arbeiten. Sind die Ameisen in der Lage, eine Karte ihres Jagdgebiets zu entwerfen? Wie weit reicht ihre räumliche Intelligenz?

Eintritt frei

BAYERISCHE AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN
Pressereferentin: Julia Müller
Marstallplatz 8
D-80539 München
Tel.: +49 (0)89 230 31 141
Fax: +49 (0)89 230 31 281
E-Mail: julia.mueller@badw.de
uniprotokolle > Nachrichten > Öffentl. Vortrag in München: Navigationsmechanismen von Wüstenameisen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/25912/">Öffentl. Vortrag in München: Navigationsmechanismen von Wüstenameisen </a>