Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 13. Dezember 2019 

Prof. Henning Hopf wird GDCh-Präsident

22.11.2003 - (idw) Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) hat ein neues Präsidium gewählt: Prof. Dr. Henning Hopf, geschäftsführender Leiter des Instituts für Organische Chemie der Technischen Universität Braunschweig, wird für die Amtsperiode 2004 bis 2006 ihr Präsident. Auch die neue Vizepräsidentin, Prof. Dr. Petra Mischnick, ist Lehrstuhlinhaberin an der TU Braunschweig.

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) zählt mit 27.000 Mitgliedern zu den größten wissenschaftlichen Gesellschaften Europas. Ihr neu gewählter Vorstand hat nun aus seinen Reihen ein neues Präsidium gewählt: Präsident für die Amtsperiode von 2004 bis 2006 wird Prof. Dr. Henning Hopf, geschäftsführender Leiter des Instituts für Organische Chemie der Technischen Universität Braunschweig. Prof. Hopf war bereits früher Vizepräsident der GDCh.

Zu einer der beiden Vizepräsidentinnen bzw. Vizepräsidenten wurde Prof. Dr. Petra Mischnick vom Institut für Lebensmittelchemie der Carolo-Wilhelmina gewählt. Sie zählt zu den Gründungsmitgliedern des Arbeitskreises für Chancengleichheit in der Chemie (AKCC) der GDCh und war dessen Vorsitzende. Weiterer Vizepräsident wird der scheidende GDCh-Präsident Prof. Dr. Fred Robert Heiker, Geschäftsführer der Bayer Innovation GmbH.

Prof. Dr. Henning Hopf (Jahrgang 1940) hat an der Universität Göttingen und an der University of Wisconsin, Madison, USA, Chemie studiert. Nach der Promotion in den USA war er 1967 bis 1969 als Assistent an der Universität Marburg tätig und wechselte dann an die Universität Karlsruhe, wo er nach seiner Habilitation 1972 Privatdozent und Oberassistent wurde. 1975 wurde er Professor an der Universität Würzburg und folgte 1978 dem Ruf an die Technische Unviersität Braunschweig. Prof. Hopf ist Ehrendoktor der Universität Cluj-Napoca (Rumänien). Seine Arbeiten wurden durch zahlreiche internationale Preise ausgezeichnet.

Prof. Hopf arbeitet zurzeit bis Ende des Jahres an Forschungsprojekten in Kalifornien. Er ist bei Bedarf per E-Mail zu erreichen (Kontakt über die Pressestelle der TU Braunschweig).
uniprotokolle > Nachrichten > Prof. Henning Hopf wird GDCh-Präsident

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/26016/">Prof. Henning Hopf wird GDCh-Präsident </a>