Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Januar 2020 

Probleme der Ernährung dementiell veränderter Menschen

25.11.2003 - (idw) Fachhochschule Frankfurt (Main)

Die Fachhochschule Frankfurt am Main - University of Applied Sciences (FH FFM) veranstaltet gemeinsam mit dem Katholischen Berufsverband für Pflegeberufe e.V. ein Symposium, das sich speziell mit der Ernährungssituation dementiell veränderter älterer Menschen befasst. Es soll Gelegenheit geben zum Austausch unter Fachleuten und Betroffenen.

Ruth Schwerdt, Professorin in den Studiengängen Pflege und Pflegemanagement sagt: "Die häufige Unter- und Fehlernährung von Menschen mit Demenz wurde im 4. Altenbericht der Bundesregierung herausgestellt. Entsprechende Qualitätsmängel in Heimen veranlassten auch den Medizinischen Dienst der Spitzenverbände der Krankenkassen, eine Grundsatzstellungnahme zur Ernährung und Flüssigkeitsversorgung älterer Menschen zu verfasssen. Die Ernährung von Menschen in Demenzprozessen stellt also ein Problemfeld höchster Priorität in Berufsfeldern der Pflege und der Sozialen Arbeit dar. Wir brauchen Handlungsorientierungen, die wert- und forschungsbasiert sind und praxiswirksam werden."

In Vorträgen am Vormittag werden pflegewissenschaftliche, gerontopsychiatrische, ernährungswissenschaftliche und juristische Aspekte der Ernährung von Menschen in Demenzprozessen thematisiert. Da Entscheidungsprozesse unter Handlungsdruck stets in interprofessioneller Abstimmung zu gestalten sind, kommt die Sicht aller Beteiligten im Podiumsgespräch am Nachmittag zum Tragen. Auch wirtschaftliche Rahmenbedingungen, Fragen der jeweils nötigen Qualifikation durch Schulung Ehrenamtlicher, durch Aus- und Weiterbildung und für die Beratung und Unterstützung pflegender Angehöriger werden bearbeitet.

Die Tagung wird in der neuen Reihe des Fachhochschulverlags "Dementia Services Development" dokumentiert.

Symposium am 2. Dezember 2003, Fachhochschule Frankfurt am Main, Gebäude 8 (Kleiststrasse), Hörsaal 8

Information: Katholischer Berufsverband für Pflegeberufe
e. V., Adolf-Schmetzer-Str. 2-4, 93055 Regensburg, Telefon: 0941/604877-0, E-Mail: info@kathpflegeverband.de
uniprotokolle > Nachrichten > Probleme der Ernährung dementiell veränderter Menschen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/26082/">Probleme der Ernährung dementiell veränderter Menschen </a>