Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Januar 2020 

Karrierechancen erhöhen mit dem Fernstudiengang Vertriebsingenieur

25.11.2003 - (idw) Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)

Die Fachhochschule Kaiserslautern , Standort Zweibrücken stellt den Fernstudiengang Vertriebsingenieur in einer Informationsveranstaltung am 28. November 2003 detailliert vor

Koblenz, 19. November 2003 - Am Freitag, den 28. November 2003 lädt die Fachhochschule Kaiserslautern am Standort Zweibrücken zu einer Informationsveranstaltung zum Fernstudiengang Vertriebsingenieur ein. Studiengangsleiterin, Prof. Dr. Bettina Reuter, stellt Inhalt, Ablauf und Organisation des Studiengangs, der in Kooperation mit der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) durchgeführt wird, vor. Alle Fragen werden detailliert beantwortet. Die Veranstaltung findet in der Amerikastr. 1 in Zweibrücken statt und beginnt um 16.00 Uhr.

Vertriebsingenieure stellen ein wichtiges Bindeglied zwischen Unternehmen und Kunden dar. Sie verfügen einerseits über technisch fundiertes Wissen und handeln andererseits sowohl kunden- wie auch vertriebsorientiert. Dies führt sie in Schlüsselpositionen, die den Erfolg eines Unternehmens stark beeinflussen.
Wirtschaft und Industrie sprechen von einem hohen Bedarf an Vertriebsingenieuren, ihnen werden ausgezeichnete Zukunftsperspektiven prognostiziert.

Der Fernstudiengang Vertriebsingenieur richtet sich an Hochschulabsolventen einer ingenieurtechnischen oder naturwissenschaftlichen Fachrichtung ebenso wie an Berufserfahrene mit einschlägiger Berufspraxis, die sich berufsbegleitend weiterbilden möchten, um den gestiegenen Anforderungen des Marktes gerecht zu werden. Das Studium vermittelt fundierte Kenntnisse in den Fächern Betriebswirtschaftslehre, Finanz- und Rechnungswesen, Marketing, vertriebsorientiertes Management, Kommunikationstechniken, Volkswirtschaftslehre, Recht sowie Englisch für Vertriebsingenieure. Je nach Qualifizierungsbedarf und Vorbildung kann das Studium mit einem Diplom, einem Weiterbildungszertifikat oder auch in Form einzelner Module mit Einzelzertifikat abgeschlossen werden.

Die Vorteile des Fernstudiums sind offenkundig: ein weitgehend zeit- und ortsunabhängiges Studieren - attraktiv für Berufstätige, die sich ohne Berufsunterbrechung weiterbilden wollen. Der Studienverlauf besteht einerseits aus Selbststudienphasen, in denen mit Studienbriefen und Lernsoftware gearbeitet wird. Der Informationsaustausch erfolgt hierbei vielfach online mit Hilfe einer Lernplattform, über die sich die Studierenden jederzeit austauschen und auf Studieninhalte und aktuelle Termine zugreifen können. Begleitend dazu werden Präsenztage an der Fachhochschule abgehalten, die der Vertiefung und Anwendung des neu erworbenen Wissens dienen. Zusätzlich stehen den Studierenden Fachleute aus Hochschule und Wirtschaft während des gesamten Studiums fachlich zur Seite.

Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen zu dem Fernstudium Vertriebsingenieur sowie zu anderen Fernstudiengängen sind bei der ZFH in Koblenz (Tel. 0261/91538-0) oder im Internet unter www.zfh.de erhältlich; nähere Details zum Fernstudium Vertriebsingenieur sind im Internet unter: http://ving.bw.fh-kl.de zu finden. Die Anmeldung zum kommenden Sommersemester ist bis zum 15. Januar 2004 möglich.


Über die ZFH
Die 1995 gegründete Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) mit Sitz in Koblenz ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Länder Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen. Die ZFH fördert die Entwicklung und Durchführung von Fernstudien in diesen Bundesländern und arbeitet dazu mit 13 Fachhochschulen zusammen. Das Angebotsspektrum erstreckt sich auf aktuell zehn Fernstudiengänge: Facility Management, Grundstücksbewertung, Informatik, Logistik, Master of Business Administration (Schwerpunkte: Freizeit- und Tourismuswirtschaft, Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Marketing, Logistikmanagement, Produktionsmanagement oder Umweltmanagement), Sachverständige/r für Bauschäden, Baumängel und Instandsetzungsplanung, Soziale Arbeit, Sozialkompetenz, Vertriebsingenieur und Wirtschaftsingenieurwesen. Die sieben Mitarbeiter der ZFH sind für die Pflege, Weiterentwicklung sowie den Versand des Studienmaterials zuständig. Zusätzlich beraten sie Interessenten in Sachen Fernstudium.


Redaktionskontakt:
Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen
Dr. Margot Klinkner
Öffentlichkeitsarbeit, Evaluation und Studienberatung
Rheinau 3-4
56075 Koblenz
Tel.: 0261/91538-14
Fax: 0261/91538-714
E-Mail: m.klinkner@zfh.de
www.zfh.de
uniprotokolle > Nachrichten > Karrierechancen erhöhen mit dem Fernstudiengang Vertriebsingenieur

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/26083/">Karrierechancen erhöhen mit dem Fernstudiengang Vertriebsingenieur </a>