Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Landeslehrpreis für Reutlinger Hochschulprofessor Dr. Anton Frick

25.11.2003 - (idw) Fachhochschule Reutlingen. Hochschule für Technik und Wirtschaft


Prof. Dr. Anton Frick empfängt die Auszeichnung des Landeslehrpreises von Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg Prof. Dr. Anton Frick, Professor im Fachbereich Informatik der Hochschule Reutlingen und wissenschaftlicher Leiter des Rechenzentrums der Hochschule, erhielt den Landeslehrpreis des Landes Baden-Württemberg, verliehen durch Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg. Den Landeslehrpreis für Fachhochschulprofessoren verleiht das Land Baden-Württemberg seit 1995 jedes Jahr an sechs bis sieben Professorinnen und Professoren.

Die Reutlinger Hochschule wählte aus den Vorschlägen der Fachbereiche, inklusive Votum der Studierenden, einen Vorschlag aus. Die Arbeitsgruppe "Leistungsanreizsysteme in der Lehre" und anschließend die Rektorenkonferenz der Fachhochschulen Baden-Württembergs erhielten den Auszeichnungsvorschlag zur Prüfung. Nach Zustimmung der Gremien entschied in letzter Instanz danach das Wissenschaftsministerium über die Preisvergabe.

In einer Mitteilung aus dem Wissenschaftsministerium wird die Zustimmung Frankenbergs für die Auszeichnung des Reutlinger Professors Dr. Anton Frick so begründet: "Sein ausgezeichneter fachlicher Ruf verbindet sich mit einer hohen Wertschätzung durch die Studierenden. Sie betonen seine lebhafte, mitreißende Art, die große Anschaulichkeit seines Vortrags und seine Fähigkeit, Studierende zu aktivieren. In vorbildlicher Weise praktiziert er jenen seminaristischen Unterricht, der Fachhochschulen auszeichnet".

Der Landeslehrpreis wurde im Rahmen der Veranstaltung "Tag der Lehre" an der Hochschule Nürtingen übergeben. Neben Prof. Dr. Anton Frick wurden weitere fünf Professoren mit dem Landeslehrpreis ausgezeichnet.

Die Hochschule Nürtingen konnte als Gastgeberin an diesem fünften Tag der Lehre der Fachhochschulen des Landes Baden-Württembergs neben Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg folgende Ehrengäste begrüßen: Prof. Dr. Erhard Mielenhausen, Vizepräsident der HRK und Präsident der FH Osnabrück, Prof. Dr. h.c. Dietmar von Hoyningen-Huene, Vorsitzender der Rektorenkonferenz der Fachhochschulen Baden-Württembergs und Rektor der FH Mannheim sowie Prof. Dr. Werner Fischer, Vorsitzender der Studienkommission für Hochschuldidaktik und Rektor der FH Karlsruhe. Alle Redner betonten die besondere Bedeutung der Qualität der Lehre als "Markenzeichen" des Hochschultyps Fachhochschule.
uniprotokolle > Nachrichten > Landeslehrpreis für Reutlinger Hochschulprofessor Dr. Anton Frick

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/26096/">Landeslehrpreis für Reutlinger Hochschulprofessor Dr. Anton Frick </a>