Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. Februar 2020 

Karrieren mit dem MBA. Ich steuere die Versorgungskette für unsere 400 Depot-Filialen

01.08.2013 - (idw) HHL Leipzig Graduate School of Management

Part-time MBA-Absolvent der HHL Leipzig Graduate School of Management arbeitet als Geschäftsbereichsleiter Supply Chain Management bei der Depot Gries Deco GmbH. Portrait eines Absolvent des Teilzeit-Master-Studiengangs in General Management (MBA) der HHL Leipzig Graduate School of Management auf http://www.hhl.de/people Patric Spethmann ist Absolvent (2009) des berufsbegleitenden Master-Studiengangs in General Management (MBA) der HHL Leipzig Graduate School of Management. Parallel zum HHL-Studium hat er als Senior Consultant in der Strategie-Entwicklung bei Tchibo gearbeitet.Eine sehr gute Verknüpfung von Theorie und Best Practice, wie er rückblickend beurteilt. Patric Spethmann weiter: Die Symbiose aus Vorträgen, Fallstudien und Gruppenarbeiten innerhalb des MBA-Studiums und der studienbegleitenden praktischen Arbeit hat sich für mich persönlich sehr gelohnt und ausgezahlt. Nach Abschluss des MBA-Studiums hatte ich tolle Job-Angebote vorliegen. Entschieden habe ich mich damals, weiterhin im Handel zu bleiben; in einer Branche, in der der Leitspruch Handel ist Wandel sprichwörtlich gilt.

Zu seiner heutigen Tätigkeit sagt Patric Spethmann: Als Geschäftsbereichsleiter Supply Chain Management bei der Depot Gries Deco GmbH verantworte ich mit einem Team von 130 Mitarbeitern die gesamte Versorgungskette und verbinde damit 400 eigene Filialen mit 800 weltweiten Lieferanten, in direkter Absprache mit dem CEO und Inhaber der Handelskette. Wir sind dafür zuständig, dass das richtige Produkt am richtigen Ort, in der richten Qualität und Menge und natürlich zu akzeptablen Kosten bereitsteht.

Highlights innerhalb seiner Tätigkeit sind laut des gebürtigen Hamburgers der Bau eines der größten und modernsten Verteilerläger Deutschlands oder die Eröffnung eines Einkaufsbüros in Hongkong, in der selber gleichzeitig als Geschäftsführer tätig ist. Darüber hinaus ist für ihn die Inspiration, die Motivation und der Teamgeist das Erfolgsrezept für die tägliche erfolgreiche integrative Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Rückblickend auf das Master-Studium an der HHL sagt Patric Spethmann: Ohne den MBA-Abschluss hätte mich sicher kein Headhunter mit 30 Jahren für eine anspruchsvolle Führungsposition vorgeschlagen. Überzeugt haben die Verbindung eines MBAs von einer der besten Business Schools Deutschlands und meiner einschlägigen Berufserfahrung.

Der Teilzeit-Master-Studiengang in Management (MBA)

Das zweijährige berufsbegleitende MBA-Studium mit dem Schwerpunkt General Management richtet sich primär an Interessenten, die bereits im mittleren Management arbeiten und ihr bisheriges Wissen um praxisorientiertes und aktuelles Managementwissen erweitern wollen. Der englischsprachige Unterricht vermittelt dabei ein wirtschaftswissenschaftliches Grundwissen in Kombination mit konkreten Managementinstrumenten. Die Kursteilnehmer profitieren von einem innovativen Curriculum, das nicht mehr rein funktional, sondern interdisziplinär nach Managementherausforderungen gegliedert ist (Managing Investors, Managing Society, Managing Customers etc.). Aufgrund der unterschiedlichsten akademischen und beruflichen Erfahrungen der Teilnehmer (u.a. aus den Bereichen Ingenieurwissenschaften, IT, Finanzwirtschaft, Medizin, Jura), bieten Fallbeispiele und Gruppenarbeiten die Möglichkeit, neue Ansichten auszutauschen und voneinander zu lernen. Der Anteil internationaler Studierender liegt im berufsbegleitenden MBA-Programm der HHL bei 30%. Der Unterricht wird von einer renommierten nationalen und internationalen Fakultät (u.a. aus den USA, Schweden, Kanada und der Tschechischen Republik) gestaltet. Die Vorlesungen finden an einem Wochenende pro Monat in Leipzig statt. Kombiniert werden sie mit drei Modulwochen, die über die gesamte Programmdauer von zwei Jahren verteilt sind. Hierbei sind jeweils zwei Wochen an der HHL und eine Woche während des so genannten Global Immersion Seminars in Boston/USA zu absolvieren. Herausragend ist zudem das weitreichende Netzwerk der HHL, das die persönlichen und geschäftlichen Kontakte der Kursteilnehmer erweitert. Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung sind ein abgeschlossenes Studium und der Nachweis einer mehrjährigen relevanten Berufserfahrung. Bewerbungsfrist für das im März 2014 startende Programm ist der 15. Januar 2014. http://www.hhl.de/part-time-mba

Mit ESF-Förderung zum HHL-Studium

Die Gebühr für das Teilzeit-MBA-Programm an der HHL Leipzig Graduate School of Management sind durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) förderfähig und steuerlich absetzbar. Mit den Geldern des ESF werden Weiterbildungsmaßnahmen bis zu 80% finanziert. Voraussetzung ist der Nachweis, dass Führungsnachwuchskräfte mittelständischer Unternehmen durch das Studium befähigt werden, neue globale Herausforderungen anzunehmen und damit die Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens weiter auszubauen. Informationen: petra.spanka@hhl.de oder http://www.esf-in-sachsen.de

Die HHL Leipzig Graduate School of Management

Die HHL ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Neben der internationalen Ausrichtung spielt die Verknüpfung von Theorie und Praxis eine herausragende Rolle. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden. http://www.hhl.de Weitere Informationen:http://www.hhl.de/people/patricspethmannhttp://www.hhl.de/part-time-mbahttp://www.hhl.de

uniprotokolle > Nachrichten > Karrieren mit dem MBA. Ich steuere die Versorgungskette für unsere 400 Depot-Filialen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/262689/">Karrieren mit dem MBA. Ich steuere die Versorgungskette für unsere 400 Depot-Filialen </a>