Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Januar 2020 

TU Ilmenau begrüßt Studierende aus 25 Ländern zu Sommerkursen für deutsche Sprache

01.08.2013 - (idw) Technische Universität Ilmenau

130 ausländische Studierende und weitere Interessierte kommen in diesem Jahr an die Technische Universität Ilmenau, um an einem Internationalen Sommerkurs für deutsche Sprache teilzunehmen. Die Liste der vertretenen Länder ist mit 25 Nationen lang: Argentinien, Armenien, Bangladesch, Brasilien, Bulgarien, China, Griechenland, Großbritannien, Guatemala, Japan, Kamerun, Kenia, Kolumbien, Marokko, Mexiko, Nigeria, Polen, Russland, Serbien, Slowakei, Spanien, Ukraine, Ungarn, USA und Yemen. Die Kursteilnehmer konnten in diesem Jahr aus drei unterschiedlichen Angeboten wählen: dem Kurs Deutsche Sprache und Kultur, dem Kurs Fachsprache der Technik und dem Intensivkurs Deutsch mit abschließender DSH-Prüfung. Die beiden ersten Kurse finden jeweils vom 4. bis 29. August und vom 3. bis 28. September statt. Der achtwöchige Intensivkurs Deutsch überstreicht den gesamten Zeitraum vom 4. August bis zum 28. September.

Durch ein intensives Unterrichtsprogramm und zahlreiche landeskundliche Veranstaltungen und Exkursionen können die Teilnehmer ihre Sprachkenntnisse vertiefen, festigen und anwenden. Der Sprachunterricht im Kurs Deutsche Sprache und Kultur wird ergänzt durch sprachniveauabhängige Angebote wie Grundkurse, Arbeitsgruppen und Vorträge zu wirtschaftlichen, literarischen und geschichtlichen Themen. Ein fester Bestandteil des Kurses Fachsprache der Technik sind Fachvorträge und Laborbesuche in den einzelnen Fakultäten der Universität.

Die Internationalen Sommerkurse, organisiert durch das Akademische Auslandsamt der TU Ilmenau, haben eine lange Tradition. Seit 35 Jahren ziehen sie ausländische Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Ilmenau, von denen viele gleich nach dem Kurs an der Universität bleiben oder im darauffolgenden Jahr zu einem Studium an die TU Ilmenau kommen. In den vergangenen Jahren haben sich nach dem Kurs 40 Prozent der Kursteilnehmer an der TU Ilmenau immatrikuliert. Einigen Teilnehmern gefällt das Angebot so gut, dass sie mehrere Jahre hintereinander den Sommerkurs besuchen und letztendlich einen Masterabschluss an der TU Ilmenau absolvieren oder sogar hier promovieren. Da sie bereits Kontakt mit anderen Studierenden, Professoren und Mitarbeitern haben, erleichtert ihnen die Teilnahme am Sommerkurs, sich im ersten Semester an der Universität und in der neuen Umgebung zurechtzufinden.

Presseeinladung:

Die offizielle Eröffnung des 35. Internationalen Sommerkurses mit Begrüßung der Teilnehmer/innen durch die Universitätsleitung findet am Dienstag, dem 6. August, 8:45 Uhr, im Hörsaal 2 (Campus TU Ilmenau, Ehrenbergstraße 31) statt.

Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

Für die Kurse im September findet die Begrüßungsveranstaltung am 5.9., 8:45 Uhr, im Foyer des Ernst-Abbe-Zentrums (Campus, Ehrenbergstraße 29) statt.

Kontakt:
Technische Universität Ilmenau
International School, Akademisches Auslandsamt
Internationaler Sommerkurs
Tel. 03677 / 69-2572, -1911
sommerkurs@tu-ilmenau.de Weitere Informationen:http://www.tu-ilmenau.de/sommerkurs/
uniprotokolle > Nachrichten > TU Ilmenau begrüßt Studierende aus 25 Ländern zu Sommerkursen für deutsche Sprache
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/262711/">TU Ilmenau begrüßt Studierende aus 25 Ländern zu Sommerkursen für deutsche Sprache </a>