Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Neue Impulse für die Baubranche

07.08.2013 - (idw) Bayern Innovativ Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH

Symposium mit Fachausstellung
Bau Innovativ 2013

14. November 2013,
Veranstaltungsforum Fürstenfeld Megatrends wie stark wachsende Bevölkerungszahlen, zunehmende Urbanisierung, steigende Herausforderungen durch Mobilität oder effizienter Energie- und Ressourceneinsatz fordern auch von der Baubranche zukunftsfähige Antworten. Welche Auswirkungen haben Megatrends auf das Bauen von Morgen? Welche Innovationen werden das Bauen zukunftsfähig machen? Wichtige Fragen für eine Branche, die mit einem Jahresumsatz von rund 82 Milliarden Euro und etwa 700.000 Beschäftigten eine zentrale Bedeutung für die deutsche Wirtschaft spielt.

Das Symposium Bau Innovativ wird sich am 14. November 2013 in Fürstenfeld mit seinen Schwerpunkten aktuelle Forschungsvorhaben im Hochbau, politische Rahmenbedingungen, Energieeffizeinz, Innovatives Bauen und neue Baustoffentwicklungen diesen Fragen stellen. Hochkarätige Referenten wie u.a. Dr. Ulrich Eberl, Leiter Innovationskommunikation, Siemens AG, München, Prof. Dr.-Ing. Oliver Fischer, Lehrstuhl für Massivbau, TU München oder Peter Rathert aus dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Berlin, werden unterschiedliche Aspekte des Paradigmenwechsels in der Baubranche von Morgen darstellen.

Zur Zielgruppe des Symposiums, zu dem rund 250 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland erwartet werden, zählen Architekten und Planer, Vertreter der Bauindustrie, des Baugewerbes und des Handwerks sowie Mitarbeiter von Kommunen und wissenschaftlichen Instituten. Diesem Kreis bietet das Symposium eine ideale Plattform zum Austausch von Informationen und Erfahrungen und zur Initiierung von Kooperationen für zukünftige Bauvorhaben.

Das Symposium Bau Innovativ erfährt die Unterstützung durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. Es wird unter der Federführung der Bayern Innovativ GmbH gemeinsam mit dem Bayerischen Bauindustrieverband, dem Bayerischen Industrieverband Steine und Erden, dem Bayerischen Ziegelindustrieverband, den Bayerischen Baugewerbeverbänden, der BetonBauteileBayern, der Beton Marketing Süd und der Kalksandsteinindustrie Bayern durchgeführt. Als ideelle Partner sind die Bayerische Architektenkammer und die Bayerische Ingenieurekammer-Bau eingebunden. Weitere Informationen:http://www.bayern-innovativ.de/bau2013/presse
uniprotokolle > Nachrichten > Neue Impulse für die Baubranche
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/262927/">Neue Impulse für die Baubranche </a>