Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 9. Dezember 2019 

Bildung für alle: Experten diskutieren Aspekte der Durchlässigkeit an Hochschulen

24.09.2013 - (idw) FOM Hochschule

Immer mehr Menschen sollen Zugang zu akademischer Bildung bekommen. Dafür wurden im Rahmen des Bologna-Prozesses Zulassungsvoraussetzungen verändert und die Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung in der Hochschulgesetzgebung erhöht. Welche organisatorischen und rechtlichen Herausforderungen mit der neuen Durchlässigkeit verbunden sind, steht bei der 4. Fachtagung Hochschulpolitik und Hochschulmanagement zur Diskussion. An der FOM Hochschule in München diskutieren am Dienstag, 22. Oktober, 9.30 bis 16.30 Uhr, Fachleute über Aspekte der neuen Durchlässigkeit an Hochschulen. Zu den Referenten gehören Dr. Walburga Freitag, Leiterin Arbeitsbereich Lebenslanges Lernen, DZHW Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung, Mark Becker, Programmleiter, Bildungsinitiative RuhrFutur, Andreas Schmidt, Projekt TUM Individual, Prof. Dr. Stefan Rappenglück, Dr. Lena Thurau, beide Hochschule München, sowie Prof. Dr. Olaf Zawacki-Richter, Center für Lebenslanges Lernen, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, und Prof. Dr. Guido Pöllmann von der FOM Hochschule.

Die Hochschultagung richtet sich an Wissenschaftler und Praktiker aus allen Bereichen beruflicher und akademischer Bildung sowie an Vertreter von Bildungseinrichtungen und Unternehmen aus den Bereichen Personalentwicklung, Ausbildung und Hochschulkooperation. Veranstaltungsort: das FOM Hochschulstudienzentrum, Arnulfstr. 30, 80335 München. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt über ein Online-Formular unter www.hochschultagung.fom.de.

Die gemeinnützige FOM Hochschule gehört zur Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft (BCW) in Essen. Aktuell zählt die Hochschule in 32 Städten in Deutschland über 21.000 Studierende. Das Besondere: Sie absolvieren die staatlich anerkannten und akkreditierten Bachelor- und Masterstudiengänge berufsbegleitend parallel zu Job oder Ausbildung. Weitere Informationen:http://www.hochschultagung.fom.de
uniprotokolle > Nachrichten > Bildung für alle: Experten diskutieren Aspekte der Durchlässigkeit an Hochschulen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/265238/">Bildung für alle: Experten diskutieren Aspekte der Durchlässigkeit an Hochschulen </a>