Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. Dezember 2019 

Von Medienprofis lernen

24.09.2013 - (idw) SRH Hochschule Heidelberg

TV-Journalist Dieter Kronzucker erklärt die wichtigsten Kniffe im Umgang mit Medien. Neue Weiterbildung an der SRH Hochschule Heidelberg zeigt, wie man intelligent das Firmen-Image steuert. Heidelberg, 23. September 2013
Im Internet entlädt sich ein Shitstorm oder ein fehlerhaftes Produkt wird zurückgerufen. Das positive Image eines Unternehmens steht täglich auf dem Spiel. Mitarbeiter sollten deshalb wissen, wie sie auf solche Situationen reagieren oder sie von vornherein vermeiden. Das neue Weiterbildungsprogramm Intelligente Medienarbeit steuern der SRH Hochschule Heidelberg macht Mitarbeiter fit im Umgang mit Fachzeitschrift, Fernsehen und Facebook. Statt eines kurzen Seminars, das oft wenig Nachhaltigkeit bieten kann, setzt die Hochschule auf ein wissenschaftlich fundiertes Kontaktstudium. Dabei werden in sechs jeweils zweitägigen Kompaktkursen Theorie und Praxis vermittelt, mit einer Abschlussarbeit wird ein Hochschul-Zertifikat erworben.

Die Teilnehmer lernen, klare Botschaften an Medien, Kunden und Mitarbeiter zu senden und in der Öffentlichkeit professionell aufzutreten. Neben Professoren der Hochschule und Gastdozent Dieter Kronzucker unterrichten erfahrene Profis vom Westdeutschen Rundfunk, dem Rhein-Neckar Fernsehen sowie PR-Berater und Social Media Manager. Auf dem Themenplan stehen unter anderem Krisenmanagement, Medientraining und soziale Netzwerke.

Wir vermitteln die theoretischen Grundlagen und zeigen dann ganz praktisch, mit welchen Strategien und Instrumenten Profis arbeiten. Das gibt den Teilnehmern mehr Sicherheit in der
täglichen Arbeit, sagte Professor Dr. Michael Nagy, Leiter des Instituts für wissenschaftliche Weiterbildung und Personalentwicklung (IWP) an der SRH Hochschule Heidelberg.

Das Kontaktstudium startet im Oktober und richtet sich an Mitarbeiter, die in der Kommunikation, im Marketing, Personal oder Vertrieb tätig sind. Denn diese tragen entscheidend dazu bei, ein positives Image zu bilden und dieses auch in Krisensituationen zu
bewahren.

Informationen und Anmeldung:
Monika Schwab
SRH Hochschule Heidelberg / Institut für wissenschaftliche Weiterbildung und Personalentwicklung
Telefon: 0 62 21/ 88-27 86
E-Mail: monika.schwab@hochschule-heidelberg.de Weitere Informationen:http://www.hochschule-heidelberg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Von Medienprofis lernen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/265293/">Von Medienprofis lernen </a>