Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Unesco-Projektschulen informieren sich in der BAW

25.09.2013 - (idw) Bundesanstalt für Wasserbau (BAW)

Vom 26. bis zum 28. September findet in Karlsruhe die Jahrestagung der UNESCO-Projektschulen Deutschlands statt, an der Lehrer aus dem gesamten Bundesgebiet sowie Schüler aus der Region teilnehmen werden. Auf der Agenda der Tagung steht unter anderem ein Informationsbesuch in den Laboren und Forschungshallen der Bundesanstalt für Wasserbau (BAW. Das Tagungsthema des diesjährigen Jahrestreffens der UNESCO-Projektschulen in Karlsruhe lautet "Mobilität". Ein Workshop widmet sich dem "Rhein als Flusssystem und europäische Wasserstraße". Neben einem Besuch im Naturschutzzentrum Rappenwört sowie einer Führung durch den Rheinhafen werden sich die Workshopteilnehmer in der BAW über deren Aufgaben und Projekte informieren können.

Die Forschungs- und Entwicklungsprojekte der BAW haben zum Ziel, die Wasserstraßen in Deutschland für die Zukunft fit zu machen, sodass sie den wachsenden technischen, wirtschaftlichen und ökologischen Anforderungen noch besser gerecht werden können. Einer der Besichtigungsschwerpunkte im Rahmen des Workshops ist beispielsweise das Modell einer Fischaufstiegsanlage, die es wandernden Fischen ermöglicht, Hindernisse wie Stauanlagen in den Flüssen überwinden zu können. Ebenfalls auf dem Programm steht die Simulation der Fahrt eines Binnenschiffes mithilfe eines Schiffsführungssimulators.

Die UNESCO-Projektschulen sind ein Netzwerk von weltweit etwa 8800 Schulen in fast allen 191 Mitgliedstaaten der UNESCO. In Deutschland beteiligen sich ca. 200 Schulen an dem Netzwerk. Zusätzlich stehen bei ihnen Themen wie Menschenrechte, Umweltschutz und Toleranz auf dem Stundenplan, die der UNESCO besonders am Herzen liegen. Auch in ihren außerschulischen Tätigkeiten unterstützen die UNESCO-Projektschulen die Ziele der UNESCO aktiv und initiieren Partnerschaftsprojekte und internationale Projekttage mit Schulen aus anderen Ländern.

Voraussetzung dafür, dass eine Schule die Bezeichnung UNESCO-Projektschule erhält, ist unter anderem die Bereitschaft, das Ziel der UNESCO die Erziehung zu internationaler Verständigung und Zusammenarbeit zu unterstützen, sowie die Verpflichtung zur kontinuierlichen Mitarbeit im UNESCO-Schulnetz. Weitere Informationen:http://www.ups-schulen.de/inhalt/fachtagungen/2013/
uniprotokolle > Nachrichten > Unesco-Projektschulen informieren sich in der BAW
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/265390/">Unesco-Projektschulen informieren sich in der BAW </a>