Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Januar 2020 

Fachhochschule des Mittelstands (FHM) immatrikuliert 1.000 Studierende

11.10.2013 - (idw) Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Bielefeld, 11. Oktober 2013. Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) hat 1.000 neue Studentinnen und Studenten immatrikuliert und setzt ihren erfolgreichen Wachstumskurs damit gezielt fort. An den Standorten in Bielefeld, Köln, Pulheim, Hannover, Rostock und dem neuen Standort Bamberg wurden die Studierenden im Oktober feierlich in die Matrikel der FHM aufgenommen. Am ebenfalls neuen Standort in Schwerin erfolgte die Immatrikulation neuer Studierender bereits Anfang September. "Wir freuen uns über diesen Rekordstart in das neue Studienjahr. An der FHM sind nun insgesamt 2.400 Studierende an unseren sieben Standorten eingeschrieben", so FHM-Rektorin Professor Dr. Anne Dreier. Erstmalig gestartet wurden die neuen Bachelor-Studiengänge B.A. Sportjournalismus & Sportmarketing und B.A. Fashion Management. Mit dem Studiengang Sportjournalismus & Sportmarketing reagiert die FHM auf die zunehmende Professionalisierung des Sportjournalismus und des Sportmanagements sowie auf die Entwicklung des Sports hin zu einem lokalen, regionalen und internationalen Wirtschaftsfaktor. Der Studiengang wird an den Standorten Hannover und Köln angeboten und ist dort mit jeweils einer Studiengruppe gestartet. Am Standort Köln wurde zudem erstmals der Master-Studiengang M.A. Crossmedia & Communication Management gestartet. Damit etabliert sich die FHM Köln weiter als wachstumsstarker Mediencampus.

Den Studiengang B.A. Fashion Management bietet die FHM in enger Kooperation mit dem Handwerkskammer-Bildungszentrum Münster und der dort angesiedelten Schule für Modemacher an. Er richtet sich an Modebegeisterte, die Führungspositionen in der Modebranche anstreben und sich hierfür das nötige Modefachwissen sowie betriebswirtschaftliches Know-how aneignen möchten. Der Studiengang erfreut sich großer Beliebtheit: die erste Studiengruppe startete mit 25 Studentinnen und Studenten. Mit der Mischung aus modespezifischem Expertenwissen, betriebswirtschaftlichem Know-how sowie konzeptionell-kreativen Vorlesungen und Seminaren erhalten die Studierenden eine akademische Ausbildung, die sie zu einem Allrounder innerhalb der Modeindustrie macht. Das Studium selbst findet in Münster statt; eingeschrieben sind die Studierenden an der FHM Bielefeld.

Rektorin Professor Dr. Anne Dreier kommentiert: Mit 1.000 neuen Studierenden erlebt die FHM ihr größtes Wachstum seit ihrer Gründung im Jahr 2000. Natürlich profitieren wir auch vom doppelten Abiturjahrgang und unseren neuen, gut nachgefragten Studiengängen. Sehr froh sind wir auch über die hohe Weiterempfehlungsrate unserer Studierenden. Neben den Vollzeit- und Teilzeit-Studienangeboten hat die Fachhochschule des Mittelstands auch neue Fernstudierende in ihre Matrikel aufgenommen. Für das Fernstudium B.A. Betriebswirtschaft, das in enger Zusammenarbeit mit Berufskollegs in ganz Deutschland durchgeführt wird, wurden im Laufe des Jahres sieben weitere Kooperationspartner gewonnen. "Mit dem Fernstudium bietet die FHM ein Studienmodell an, das es insbesondere Berufstätigen ermöglicht, Arbeitsleben, Familie und die persönliche Weiterbildung erfolgreich unter einen Hut zu bringen. Die Studienstarterzahlen zeigen, dass unser Konzept sehr gut angenommen wird", so Geschäftsführer Professor Dr. Richard Merk. Anhang
PM Studienstart Oktober 2013 FHM alle Standorte
uniprotokolle > Nachrichten > Fachhochschule des Mittelstands (FHM) immatrikuliert 1.000 Studierende
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/266453/">Fachhochschule des Mittelstands (FHM) immatrikuliert 1.000 Studierende </a>