Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 13. November 2019 

Methoden-Mix im Verkehrswasserbau

15.10.2013 - (idw) Bundesanstalt für Wasserbau (BAW)

Antrittsvorlesung von Prof. Heinzelmann an der TU München.
Im Rahmen einer Festveranstaltung hat der Leiter der Bundesanstalt für Wasserbau (BAW), Prof. Dr.-Ing. Christoph Heinzelmann, heute seine Antrittsvorlesung an der Technischen Universität München gehalten. Seit vergangenem Sommersemester lehrt Heinzelmann als Honorarprofessor für das Fachgebiet Verkehrswasserbau am renommierten Münchner Lehrstuhl für Wasserbau und Wasserwirtschaft. Zuvor war er langjähriger Lehrbeauftragter und Honorarprofessor an der Ruhr-Universität Bochum.
Thema der Antrittsvorlesung war der in der Bundesanstalt für Wasserbau praktizierte Methoden-Mix im Verkehrswasserbau am Beispiel fahrdynamischer Fragestellungen wie z. B. Befahrbarkeitsanalysen, Fahrrinnentrassierungen, Verkehrssimulationen und Unfalluntersuchungen.
Zum Hintergrund: Angesichts der technischen Entwicklungen im Schiffbau und der Tatsache, dass dem Wasserstraßenausbau häufig enge technische, wirtschaftliche und ökologische Grenzen gesetzt sind, ist es notwendig, Wasserstraßenquerschnitte hinsichtlich Schiffsgröße und Fahrgeschwindigkeit immer stärker auszunutzen, ohne hierdurch die Sicherheit der Schifffahrt zu gefährden oder Schäden für Infrastruktur und Ökologie zu erzeugen. Aus diesem Grund wurden in der BAW die fahrdynamischen Methoden und Verfahren in den letzten Jahren konsequent weiterentwickelt. Heute verfügt die BAW über ein umfassendes Instrumentarium zur Bearbeitung fahrdynamischer und verkehrsbezogener Fragen bei Bau, Betrieb und Unterhaltung der Wasserstraßen. Die Kopplung fahrdynamischer Modellverfahren mit hydraulischen und morphologischen Modellverfahren gewährleistet, dass bei Planung verkehrswasserbaulicher Maßnahmen die abiotischen Aspekte integriert betrachtet werden können.
Die Lehrveranstaltungen von Prof. Heinzelmann zum Thema Verkehrswasserbau an Binnenwasserstraßen in den Masterstudiengängen Bauingenieurwesen und Umweltingenieurwesen sind praxisorientiert ausgerichtet. Berichtet wird über aktuelle verkehrswasserbauliche Projekte und neueste Ergebnisse angewandter Forschung und Entwicklung in der Bundesanstalt für Wasserbau. Weitere Informationen:http://www.baw.de/de/presse/pressemitteilungen/index.php.html
uniprotokolle > Nachrichten > Methoden-Mix im Verkehrswasserbau
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/266654/">Methoden-Mix im Verkehrswasserbau </a>