Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 9. Juli 2020 

KunstFilmSchule Präsentation der Ergebnisse des Projekts zur künstlerischen Filmbildung in Köln

13.11.2013 - (idw) Kunsthochschule für Medien Köln

Abschlusspräsentation mit 22 Kurzfilmen von Kölner Schülerinnen und Schülern,
die im Rahmen des Kooperationsprojekts zur künstlerischen Filmbildung von KOMED und KHM
an Kölner Schulen unter der Leitung von Absolvent/innen der KHM entstanden sind.

Donnerstag, 21. November 2013, 19 Uhr
Aula der Kunsthochschule für Medien Köln, Filzengraben 2, 50676 Köln Auch im Schuljahr 2012/2013 unterrichteten wieder Absolventinnen und Absolventen der Kunsthochschule für Medien Köln an vier Kölner Schulen künstlerischen Film. Die Künstler/innen haben im Projekt KunstFilmSchule über 70 Kölner Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit eröffnet, selbst schöpferisch mit dem Medium Film und Video zu arbeiten. Im Laufe des Schuljahres entstanden so im schulischen Kontext 22 Filme, die nun ihre öffentliche Premiere feiern werden.

An der Integrierten Gesamtschule Holweide unterrichtete der Künstler Philipp Hamann in Zusammenarbeit mit dem betreuenden Lehrer Ralph Güth. An der Königin-Luise-Schule leitete die Filmemacherin Tama Tobias-Macht den Kurs Mediale Gestaltung der 9. Jahrgangsstufe mit den Lehrern Dorothee Seidel und Michael Deffke. Am Gymnasium Kreuzgasse unterrichteten die beiden Animationskünstlerinnen Pauline Flory und Kerstin Unger im Literaturkurs der Lehrerin Viola Kügler. Der Filmemacher Stephan Bergmann betreute Schülerinnen und Schüler an der Kaiserin-Augusta-Schule in Zusammenarbeit mit dem Lehrer Falko Bürschinger. Das Projekt unter der Leitung von Ursula Teich (KOMED) wird von Klaus Jung, dem Rektor, den Professoren Andreas Henrich und Prof. Raimund Krumme sowie Ute Dilger von der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) betreut.

"KunstFilmSchule gehört auch in diesem Jahr zu unseren besten Kooperationsprojekten. Schon die Zwischenpräsentation hat wieder eine bewundernswerte Vielfalt gezeigt, die die Unterschiedlichkeit der Projektkünstler, die Qualitäten der vier teilnehmenden Schulen und ihrer Lehrer und die Individualität der Schülerinnen und Schüler widerspiegelt. KunstFilmSchule kann sich sehen lassen. Wir freuen uns, die Ergebnisse der Kooperation präsentieren zu können." (Klaus Jung)

Das Kooperationsprojekt der KOMED im MediaPark GmbH und der Kunsthochschule für Medien Köln wird ermöglicht durch die Unterstützung des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW und der RheinEnergieStiftung Kultur.

Über Ihre Berichterstattung freuen wir uns!

Gerne können wir Ihnen auch im Vorfeld weitere Informationen zum Projekt sowie eine Auswahl der realisierten Filme zur Sichtung schicken. Den Programmablauf des Abends können Sie dem PDF in der Anlage entnehmen. Weitere Informationen:http://www.khm.de Anhang
Einladung und Programm Premierenabend KunstFilmSchule
uniprotokolle > Nachrichten > KunstFilmSchule Präsentation der Ergebnisse des Projekts zur künstlerischen Filmbildung in Köln
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/268285/">KunstFilmSchule Präsentation der Ergebnisse des Projekts zur künstlerischen Filmbildung in Köln </a>