Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 3. August 2020 

Konzertante Aufführung von Salvatore Sciarrinos Vanitas

22.11.2013 - (idw) Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Eine konzertante Aufführung von Salvatore Sciarrinos Werk Vanitas. Natura morta in un atto ist am Samstag, 30. November 2013, an der Universität Heidelberg zu hören. Das Werk des zeitgenössischen italienischen Komponisten, das ursprünglich für die Theaterbühne konzipiert wurde, wird in der Aula der Alten Universität aufgeführt. Die Interpreten sind Anna Maria Pammer (Stimme), Verena Sennekamp (Violoncello) und Katharina Olivia Brand (Klavier). Veranstalter des Konzerts ist der Verein zur Förderung zeitgenössischer Musik, der vom Musikwissenschaftlichen Seminar der Ruperto Carola unterstützt wird. Pressemitteilung

Heidelberg, 22. November 2013

Konzertante Aufführung von Salvatore Sciarrinos Vanitas
Abschiedsveranstaltung der Heidelberger Biennale für Neue Musik

Eine konzertante Aufführung von Salvatore Sciarrinos Werk Vanitas. Natura morta in un atto ist am Samstag, 30. November 2013, an der Universität Heidelberg zu hören. Das Werk des zeitgenössischen italienischen Komponisten, das ursprünglich für die Theaterbühne konzipiert wurde, wird in der Aula der Alten Universität aufgeführt. Die Interpreten sind Anna Maria Pammer (Stimme), Verena Sennekamp (Violoncello) und Katharina Olivia Brand (Klavier). Veranstalter des Konzerts ist der Verein zur Förderung zeitgenössischer Musik, der vom Musikwissenschaftlichen Seminar der Ruperto Carola unterstützt wird.

Salvatore Sciarrinos 1981 entstandenes Werk gehört zum Schönsten, was die Musik unserer Zeit hervorgebracht hat. Es ist ein stilles, die Grenzen zum kaum Vernehmbaren auslotendes Werk, in dem der italienische Komponist seine eigene Musiksprache mit seiner Liebe zur Kultur des 17. Jahrhunderts in berückend schönen Klangbildern verdichtet, erklärt Prof. Dr. Silke Leopold, Vorsitzende des Vereins zur Förderung zeitgenössischer Musik und Direktorin des Musikwissenschaftlichen Seminars. Die Texte stammen unter anderem von Martin Opitz (1597 bis 1639) und Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen (um 1622 bis 1676). Der 1947 in Palermo geborene Komponist Salvatore Sciarrino ist vor allem für seine Musiktheaterwerke bekannt und hat auch musikalische Verbindungen in den Rhein-Neckar-Raum: Drei seiner international erfolgreichen Opern Luci mie traditrici, Macbeth und Da Gelo in Gelo wurden bei den Schwetzinger Festspielen uraufgeführt, die Oper La porta della legge, in der er sich mit Franz Kafkas Parabel Vor dem Gesetz auseinandersetzt, wurde im Mannheimer Nationaltheater gespielt.

Die Aufführung ist das letzte Konzert der Heidelberger Biennale für Neue Musik. Im Rahmen der 2002 von der Stadt Heidelberg und dem Musikwissenschaftlichen Seminar der Ruperto Carola ins Leben gerufenen Veranstaltungsreihe waren sechs international beachtete Festivals veranstaltet worden. Der Verein zur Förderung zeitgenössischer Musik, der das Festival organisiert hat, möchte sich mit diesem Konzert aus dem Heidelberger Musikleben verabschieden für diesen Anlass scheint wohl kein Werk besser geeignet als eines über die Vergänglichkeit, erklärt Prof. Leopold. Auch das Datum des Konzerts, der Samstag vor dem ersten Advent, also der letzte Tag des Kirchenjahres, passt inhaltlich sehr gut zu diesem wunderbaren, klanglich hochdifferenzierten musikalischen Still-Leben über die Vergänglichkeit.


Das Konzert in der Aula der Alten Universität, Grabengasse 1, beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 15 Euro, ermäßigt 8 Euro.

Kontakt:
Prof. Dr. Silke Leopold
Musikwissenschaftliches Seminar
Telefon +49 6221 54-2781
silke.leopold@zegk.uni-heidelberg.de

Kommunikation und Marketing
Pressestelle
Telefon +49 6221 54-2311
presse@rektorat.uni-heidelberg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Konzertante Aufführung von Salvatore Sciarrinos Vanitas
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/268936/">Konzertante Aufführung von Salvatore Sciarrinos Vanitas </a>