Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 3. April 2020 

Instrumententanz im Übungs-OP

11.12.2013 - (idw) Universitätsklinikum Jena

Jenaer Medizinstudenten lernen und üben in einem Lehr-OP-Saal Das medizinische Trainingszentrum SkillsLab am Universitätsklinikum Jena verfügt seit diesem Semester auch über einen Lehr-OP-Saal. Die für die Patientenversorgung nicht mehr genutzten Räumlichkeiten bieten den angehenden Ärzten die Möglichkeit, in authentischer Umgebung den OP-Alltag kennen zu lernen.

Die Studierenden üben das Einschleusen, also den Weg aus der Umkleide in den OP mit chirurgischer Händedesinfektion und Anlegen eines sterilen Kittels sowie steriler Handschuhe. Darauf aufbauend trainieren die Studierenden in einem weiteren Kurs die Grundlagen rund um das Instrumentieren am OP-Tisch, den sogenannten Instrumententanz. Die Kurse wurden in Zusammenarbeit mit der Klinikhygiene und der Fachweiterbildung Operationsdienst des Universitätsklinikums entwickelt.

Kontakt:
Urte Mille,
SkillsLab, Universitätsklinikum Jena http://www.skillslab.uniklinikum-jena.de
Tel. 03641/934694
E-Mail: Urte.Mille[at]med.uni-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Instrumententanz im Übungs-OP
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/270157/">Instrumententanz im Übungs-OP </a>