Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 8. April 2020 

Sturm des Wissens

11.12.2013 - (idw) Universität Rostock

Deutschlands erste Science Soap nach Premiere in Rostock ab Freitag im Internet Nach der gelungenen Premiere am 6. Dezember 2013 vor rund 400 begeisterten Zuschauerinnen und Zuschauern im Audimax der Universität Rostock standing ovations inklusive wird ab Freitag (13. Dezember 2013) die erste Folge der Science Soap Sturm des Wissens ausgestrahlt. Sie ist unter www.sturm-des-wissens.de/gucken online abrufbar und bleibt dort auch weiterhin kostenfrei verfügbar. Außerdem werden die Folgen jeweils freitags um 18.30 Uhr auf dem Fernsehsender MV1 ausgestrahlt.
Inhalt der Folge 1 Wo ein Körper ist, kann kein anderer sein.:
Eine neue Stadt Rostock natürlich und Nele wird die beste Hotelfachfrau der Welt? Das würde jedenfalls ihrem Vater Wolfgang bestens gefallen. Neles süßer Nachbar, der Physikdoktorand Florian glaubt, mit Nele eine Kommilitonin zum Fachsimpeln getroffen zu haben. Julia dagegen müht sich bei ihrem Praktikum im Marine Science Center: Mit den Robben läuft es bestens, aber mit ihrer Chefin Christine? Währenddessen will Masterstudentin Anastasija ihrem Professor den Schiffreiseantrag präsentieren, doch dann...
Die Sendetermine aller Folgen:
20.12.2013, Folge 2: Für dein Physikstudium!
27.12.2013, Folge 3: Wasser aus dem Robbenbecken
03.01.2014, Folge 4: Keine Pics ohne zugeordnete Nukleotide
10.01.2014, Folge 5: Ein Orka in der Ostsee?

Über das einzigartige Projekt:
Die Idee der Science Soap Sturm des Wissens ist durch den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft preisgekrönt und wird von der Hanse- und Universitätsstadt Rostock gemeinsam mit dem Wissenschaftsmarketingverein [Rostock denkt 365°] umgesetzt. Sturm des Wissens ist innovatives Marketing für eine Wissenschaftsregion und will besonders junge Frauen zwischen 14 und 20 Jahren erreichen. Klug und unterhaltsam macht die Serie klar: das Leben mit MINT-Fächern also Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik ist spannend, wichtig und alles andere als nur was für Jungs.

Die nicht-kommerzielle Low-Budget-Produktion der bislang fünf Folgen von Sturm des Wissens wurde im Auftrag des Vereins [Rostock denkt 365°] durch das Filmemachernetzwerk Rostocker Schule und Juni Media GmbH umgesetzt. Das Rostocker Institut für Neue Medien ist Kooperationspartner. Regie führte André Jagusch, Co-Regisseur ist Andreas Ehrig, Kamera Jakob Creutzburg, Schnitt Simone Rau. Die Darstellerinnen und Darsteller sind überwiegend Schauspielstudierende der Rostocker Hochschule für Musik und Theater.

Weitere Informationen, viele Fotos und Interviews unter www.sturm-des-wissens.de und auf Facebook (www.facebook.de/sturmdeswissens).

Hintergrund
Sturm des Wissens ist eines der ausgezeichneten Projekte des bundesweiten Wettbewerbs Stadt der Wissenschaft. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft würdigt damit das Engagement von Städten zur Förderung der Wissenschaft und ihrer Vernetzung mit Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft. Er wird dabei unterstützt von der Deutschen Bank.

Ohne weitere Unterstützer des Projekts wäre es jedoch bei einer Idee geblieben: Das Landesmarketing Mecklenburg-Vorpommern ist Förderer mit seiner Kampagne Studieren mit Meerwert, ebenso die Hansestadt Rostock, die Fraunhofer Gesellschaft, das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung und die Universität Rostock. Ein großes Dankeschön geht auch an die Sponsoren und Spender: Stadtwerke Rostock AG, SIV AG, Oehm und Rehbein, Lions Club Rostock, Hallenbau Stieblich, Jahresköste der Kaufmannschaft zu Rostock e.V., IHK zu Rostock, Warnowquerung und Future TV.


Kontakt
Michael Lüdtke
Judith Platz-Greitsch
[Rostock denkt 365°] e.V.
Ulmenstraße 69, Haus 3
18057 Rostock
Fon: +49 (0)381 498 5690
Mail: kontakt@sturm-des-wissens.de
Web: www.sturm-des-wissens.de
uniprotokolle > Nachrichten > Sturm des Wissens
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/270160/">Sturm des Wissens </a>