Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

25 Jahre Standort Albstadt Hochschule feiert Jubiläum mit Ehrengästen

12.12.2013 - (idw) Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Seit 1988 hat die Hochschule Albstadt-Sigmaringen ihre beiden Standorte. Am Dienstag fand die Festveranstaltung anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Hochschulstandorts Albstadt statt. Mit dabei: Wissenschaftsministerin Theresia Bauer, Alt-Ministerpräsident Dr. hc. Erwin Teufel und der ehemalige Landrat Heinrich Haasis. Rund 350 Hochschulangehörige, Freunde und Förderer der Hochschule sowie Persönlichkeiten aus der Region waren der Einladung von Rektorin Dr. Ingeborg Mühldorfer und Albstadts Oberbürgermeister Dr. Jürgen Gneveckow gefolgt und feierten in der Festhalle Albstadt-Ebingen das Jubiläum und die erfolgreiche Entwicklung der Hochschule. Am Anfang gab es am Standort Albstadt zwei Diplomstudiengänge, aktuell sind es sechs Bachelor- und fünf Masterstudiengänge. Aus rund 70 Albstädter Studierenden sind fast 1800 geworden. Addiert man alle Absolventen des Standorts, kommt man auf mehr als 4000.

Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer lobte die hervorragende Lehre an der Hochschule, die innovativen didaktischen Konzepte, die positive Entwicklung der Drittmittel und Forschungsprojekte sowie das Engagement in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Halten Sie Kurs, forderte sie die Hochschulangehörigen auf. Auch die jüngsten wegweisenden Entscheidungen des Senats und Hochschulrats bewertete sie positiv. Im Wintersemester 2014/15 wird die Fakultät Computer Science/Informatik eingeführt und der Bachelorstudiengang IT-Security startet. Dadurch stärkt die Hochschule ihr Profil im Bereich Informatik und IT-Sicherheit. Auch die berufsbegleitende Weiterbildung entwickelt sich momentan sehr dynamisch. Die Ministerin verkündete in ihrer Rede, dass die Hochschule für den Masterstudiengang Data Science Fördergeld über das Programm Initiativen zum Ausbau berufsbegleitender Masterangebote erhält.

Dass es nicht selbstverständlich ist, wie gut die Hochschule heute dasteht, machte Heinrich Haasis deutlich, der 1988 Landrat des Zollernalbkreises und Landtagsabgeordneter war. Er berichtete als Zeitzeuge über die Gründungszeit. Albstadt war zunächst als Außenstelle der Fachhochschule Reutlingen vorgesehen. Der damalige Rektor der Fachhochschule Sigmaringen, Professor Dr. Wolfgang Braun, Landrat Haasis und weitere Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft setzten sich aber für den Ausbau der kleinen Hochschule mit gerade mal drei Studiengängen in Sigmaringen zum Doppelstandort ein. Dank des außergewöhnlichen Engagements der Befürworter und verschiedener positiver Faktoren stimmte das Ministerium Ende 1987 der Einrichtung der Fachhochschule Albstadt-Sigmaringen - so der frühere Name - zu. Ich halte es nach wie vor für ein kleines Wunder, dass die Fachhochschule dann nach fast exakt einem Jahr eröffnet wurde, sagte Haasis.

Alt-Ministerpräsident Erwin Teufel erinnerte ebenfalls an die Zeit, in der verschiedene neue Hochschulstandorte in strukturschwachen Regionen gegründet wurden und betonte, wie positiv sich viele davon entwickelt hätten, auch die Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Die Politik kann dafür nur die Rahmenbedingungen setzen. Es kommt auf die Menschen an der Hochschule an, betonte er. Sein Respekt gelte vor allem denjenigen, die sich bereits seit 25 Jahren engagieren. Mit Teufels Festrede zum Thema Ethik in der Wirtschaft endete das offizielle Programm vor dem Stehempfang.


Umrahmt wurde der Festakt von einer Fotoausstellung zur historischen Entwicklung der Hochschule und einer vielfältigen Forschungsausstellung. Professoren und Mitarbeiter der Hochschule präsentierten unter anderem ein autonom fahrendes Modellauto, eine 3D-Anwendung aus dem Themengebiet Industrie 4.0 und zwei kleine Roboter namens Nao, die verschiedene Aktionen ausführten. Ein Roboter überreichte der Ministerin zum Abschied eine Rose, was zufällig zu ihrem Wunsch passte, dass die Hochschule leben, blühen und gedeihen möge. Weitere Informationen:http://www.hs-albsig.de
uniprotokolle > Nachrichten > 25 Jahre Standort Albstadt Hochschule feiert Jubiläum mit Ehrengästen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/270242/">25 Jahre Standort Albstadt Hochschule feiert Jubiläum mit Ehrengästen </a>