Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

BMELV fördert grenzübergreifende Bioenergie-Demonstrationsvorhaben

12.12.2013 - (idw) Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.

BESTF2 unterstützt innovative Bioenergietechnologien

Für Deutschland nimmt die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) als Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) mit dem Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe am Aufruf des ERA-NET Plus-Netzwerks Bioenergy Sustaining the Future 2 (BESTF2) teil. Projektideen können bis zum 10.02.2014 eingereicht werden. Gefördert werden neue oder substanzielle Änderungen an bestehenden Bioenergie-Demonstrationsanlagen. Die Projekte müssen industriegeführt sein, Partner aus mindestens zwei der beteiligten Länder bzw. Regionen beinhalten und sich mit der Umwandlung von Biomasse zu Strom, Wärme oder Treibstoffen befassen. Die Vorhaben müssen den Schwerpunkt auf eine der folgenden sieben Wertschöpfungsketten legen:

- Synthetische Flüssigbrennstoffe und/oder Kohlenwasserstoffe und Mischungskomponenten durch Biomassevergasung

- Biomethan und andere synthetische gasförmige Brennstoffe durch Biomassevergasung

- Hocheffiziente Strom- und Wärmeproduktion durch Biomassevergasung

- Bioenergieträger durch andere thermo-chemische Verfahren (z.B. Pyrolyse, Torrefizierung)

- Ethanol und höherwertige Alkohole aus lignocellulosehaltiger Biomasse durch Fermentation

- Erneuerbare Kohlenwasserstoffe durch biologische und/oder chemische Synthese aus biomassebasierten Kohlenhydraten

- Bioenergieträger aus CO2 und Sonnenlicht durch Aktivität von Mikroorganismen und Veredlung zu Kraftstoffen und wertvollen Bio-Produkten.

Für deutsche Antragsteller gelten alle Förderbedingungen des BMELV-Programms Nachwachsende Rohstoffe. Weitere Details finden Sie im Bekanntmachungstext sowie unter www.eranetbestf.net. Eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit der FNR (Dr.-Ing. Thorsten Gottschau, t.gottschau@fnr.de, 03843-6930-110) wird empfohlen.

Netzwerke im Europäischen Forschungsraum (ERA-NET/ERA-NET Plus) sind Kooperationen zwischen nationalen Ministerien und Projektträgern, die gemeinsam internationale F&E&I-Projekte fördern. Im ERA-NET Plus BESTF2 wird die FNR mit Ministerien und Projektträgern aus sechs weiteren europäischen Ländern zusammenarbeiten.

Pressekontakt:
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)
Karen Görner
Tel.. 03843 6930 162
Mail: k.goerner@fnr.de Weitere Informationen:http://www.eranetbestf.nethttp://eranetbestf.net/two/call/
uniprotokolle > Nachrichten > BMELV fördert grenzübergreifende Bioenergie-Demonstrationsvorhaben
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/270247/">BMELV fördert grenzübergreifende Bioenergie-Demonstrationsvorhaben </a>