Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 17. November 2019 

Universität des Saarlandes trauert um den Bilanz-Experten Professor Karlheinz Küting

08.01.2014 - (idw) Universität des Saarlandes

Kurz nach seinem 70. Geburtstag ist der international renommierte Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsprüfung, Dr. Karlheinz Küting am 7. Januar 2014 in Recklinghausen verstorben. In Marl geboren, führte ihn nach dem Studium der Wirtschafts-wissenschaften, der Promotion an der Ruhr-Universität Bochum und der Habilitation an der Universität Duisburg seine Laufbahn über die Universität Kaiserslautern im Oktober 1983 an die Universität des Saarlandes. Als außerordentlich engagierter akademischer Lehrer und innovativer Forscher hielt er Saarbrücken trotz eines ehrenvollen Rufes über den Eintritt in den Ruhestand im April 2009 die Treue. Seit Oktober 2009 leitete Karlheinz Küting gemeinsam mit den Professoren Henning Kagermann, früherer Vorstandssprecher der SAP AG und jetziger acatech-Präsident, und Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwalt Claus-Peter Weber das neu gegründete Centrum für Bilanzierung und Prüfung (CBP) der Saar-Uni. Mit diesem Institut setzte er den Dialog zwischen Theorie und Praxis sowie die anwendungsbezogene Forschung im Bereich der nationalen und der internationalen Rechnungslegung fort.

Dank der vielfältigen Aktivitäten Professor Kütings wurde die Universität des Saarlandes zu einem weltweit bekannten akademischen Zentrum auf dem Gebiet des externen Rechnungswesens und der Wirtschaftsprüfung. Im In- und Ausland galten seine Studien und Forschungsergebnisse als Gütesiegel. Sein Rat war in den Vorständen international tätiger Konzerne, in der Wirtschaftspolitik und der Wissenschaft gesucht und geschätzt.

Im November 2013 fand zum zwölften Male die von ihm um 1990 initiierte Fachtagung Das Rechnungswesen im Konzern in Frankfurt am Main statt. Er war außerdem Jurymitglied des Dr. Kausch-Preises zur Förderung der Forschung und Praxis auf dem Gebiete des finanziellen und betrieblichen Rechnungswesens der Unternehmungen, den er selbst im Jahr 1999 erhalten hatte. Professor Kütings wissenschaftliches Oeuvre umfasst mehr als 1.000 Publikationen auf dem Gebiet des Bilanz- und Prüfungswesens, darunter 75 Monographien, Standardkommentare sowie mehrere Lehrbücher, insbesondere die Standardwerke Der Konzernabschluss und Die Bilanzanalyse, in hohen Auflagen.

Universitätspräsident Volker Linneweber zeigte sich über den Tod des renommierten Wissenschaftlers der Saar-Uni tief betroffen: Professor Küting hatte über Jahrzehnte hinweg eine enorme Schaffenskraft. Für die Universität des Saarlandes war es ein Glücksfall, dass Küting im Jahr 1983 die Professur für Wirtschaftsprüfung in Saarbrücken übernommen hat und dem Saarland und seiner Universität trotz verlockender Angebote treu geblieben ist. Wir sind ihm dankbar, dass er seit 2009 das Centrum für Bilanzierung und Prüfung auf dem Saarbrücker Uni-Campus begründet und ausgestaltet hat. Weitere Informationen:http://www.cbp.uni-saarland.de
uniprotokolle > Nachrichten > Universität des Saarlandes trauert um den Bilanz-Experten Professor Karlheinz Küting
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/271009/">Universität des Saarlandes trauert um den Bilanz-Experten Professor Karlheinz Küting </a>