Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Einführung der Fakultät Architektur und Sozialwissenschaften - Wahl von Dekanin und Prodekan

09.01.2014 - (idw) Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Mit der Einführung der Fakultät Architektur und Sozialwissenschaften an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) wurde zum 1. Januar 2014 ein Beschluss des Rektorats vom 16. Juli 2013 umgesetzt. Im Rahmen einer Umstrukturierung wird der Lehr- und Forschungsbereich Architektur mit seinen Studiengängen in die Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften eingegliedert; die Neubenennung Fakultät Architektur und Sozialwissenschaften präsentiert deren neue Profilierung markant nach außen. In der gestrigen Fakultätsratssitzung wurde Prof. Dr. Annette Menting, bisherige Studiendekanin Architektur und verantwortlich für den Lehrbereich Entwurfsorientierte Baugeschichte und Baukultur, als Dekanin sowie Prof. Dr. Rainer Vor, dessen Lehrbereich u. a. Sozialversicherungsrecht und Sozialhilferecht umfasst, als Prodekan der Fakultät Architektur und Sozialwissenschaften gewählt. Damit sind in der Fakultätsleitung nunmehr beide Disziplinen vertreten.

Die Verknüpfung von Architektur und Sozialwissenschaft in einer Fakultät reagiert auf den aktuellen Diskurs zu Stadtgesellschaft und Urbanismus mit Themen wie Soziale Stadt, generationengerechtes Wohnen und Leben sowie Baukultur als gesellschaftlicher Identitätsträger und ermöglicht somit neue Synergien in Lehre und Forschung.
Die Etablierung dieser gemeinsamen ingenieur- und sozialwissenschaftlichen Fakultät ist am Hochschulstandort Leipzig besonders sinnfällig, um die Themen und Herausforderungen der Stadtentwicklung aufzugreifen und mit neuen wissenschaftlichen Ansätzen zu konfrontieren. In der jüngeren Entwicklung der Stadt Leipzig von der Boomtown über die Schrumpfende Stadt bis zur aktuell dynamischen Konsolidierungsphase hatte der gesellschaftliche Wandel einen besonderen Stellenwert. Architektur, Stadtgesellschaft und Soziale Arbeit sind vielfältig ineinander greifende Themenkomplexe, deren Wechselwirkungen in der Fakultät reflektiert werden. Damit sollen die Studiengänge Architektur und Soziale Arbeit auch die bestehenden kommunalen Kooperationen weiter intensivieren.
Dekanin Prof. Dr. Annette Menting beschreibt die Ziele der Fakultät Architektur und Sozialwissenschaften: Wir möchten gemeinsam mit allen Beteiligten das hohe Engagement und die motivierende Atmosphäre bewahren, um die Identität der neu strukturierten Fakultät zu entwickeln und sie prägnant nach außen zu vermitteln. Die interdisziplinäre Fakultät soll sich weiter für den Austausch mit anderen Fakultäten und mit externen Partnern öffnen. Darüber hinaus tragen die bestehenden Stärken der Fakultät in Lehre und Forschung, beispielsweise die Forschungsgruppen Soziales und Gesundheit oder energie.design, dazu bei, die Profillinien der HTWK Leipzig in den Bereichen Life Science & Engineering sowie Bauen & Energie mit neuen Beiträgen zu stärken.

Ansprechpartnerin:
Prof. Dr. Annette Menting, Dekanin der Fakultät Architektur und Sozialwissenschaften
Tel.: 0341 3076-6319
E-Mail: annette.menting@htwk-leipzig.de
uniprotokolle > Nachrichten > Einführung der Fakultät Architektur und Sozialwissenschaften - Wahl von Dekanin und Prodekan
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/271038/">Einführung der Fakultät Architektur und Sozialwissenschaften - Wahl von Dekanin und Prodekan </a>