Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

»Mensch und Material 1994 2014« von Guido Berndsen

19.02.2014 - (idw) Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Die Ausstellung »Mensch und Material: 1994 2014« blickt auf 20 Jahre künstlerisches Schaffen des in Oberhausen geborenen Malers und Bildhauers Guido Berndsen. Anfangs streng figürlich, an Porträts demonstriert, im Laufe der Zeit abstrakter werdend, spielt Berndsen heute mit seinen Materialarbeiten aus Silikon, Gummipellets, Gips, Bitumen und Wachs mit Struktur und Fläche und schickt deren Betrachter auf Entdeckungsreise. Die Vernissage findet am 23. März 2014 um 11:00 Uhr bei Fraunhofer UMSICHT statt. Dr. Christine Vogt, Direktorin der Ludwig-Galerie Schloss Oberhausen, hält die Eröffnungsrede. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen bis zum 20. März unter: kunstundkultur@umsicht.fraunhofer.de Die Ausstellung: Porträts, Wachs- und Gipsbilder

Die Ausstellung »Mensch und Material« gibt einen Überblick über das künstlerische Schaffen der letzten 20 Jahre des in Oberhausen aktiven Künstlers Guido Berndsen. Das Spektrum reicht von seinen frühen, noch durch die Zeit der Akademie und des Aktstudiums bei Laszlo Lakner geprägten Porträts bis zu seinen aktuellen Materialarbeiten. Vom Figürlichen entwickeln sich die Arbeiten hin zu Struktur und Fläche.

In seinen Wachsbildern schafft Berndsen aus oft ungewöhnlichen Materialien wie Silikon oder Gummipellets Hintergrundlandschaften, deren schemenhafte, sichtbare Strukturen nur scheinbar von einer monochromen Bildoberfläche aus eingefärbtem Wachs verdeckt werden, sondern mit ihr verschmelzen. In seine Gipsbilder legt Berndsen Bewegung, die ihn bei ruhiger, besonnener Betrachtung in eine Phantasiewelt bringt, die der Betrachtung vorbeiziehender Wolken gleicht.

Überhaupt liebt der Dozent der Kulturwerkstatt Bottrop die Ruhe und Zurückhaltung. Grelle Farbigkeit ist in seinen Arbeiten nicht zu finden. Er schickt Betrachter seiner Arbeiten lieber auf besonnene Spurensuche: Der Blick durch die Schichten seiner Arbeiten fordert Muße. Einmal darauf eingelassen, gibt es in den Materialarbeiten viel zu entdecken, ähnlich dem Blick in die vorbeiziehenden Wolken.

Verbindung zu Fraunhofer UMSICHT

Fraunhofer UMSICHT entwickelt Kunststoffe, Beschichtungen und Werkstoffsysteme. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse werden in zukunftsfähige Produkte und Dienstleistungen überführt, die u. a. im Bausektor, in der Maschinentechnik oder in Assistenzsystemen für Gesundheit, Hygiene und Sport eingesetzt werden. Die Wirkungen von Materialien und Technologien werden an der Interaktionsfläche zu Mensch und Umwelt untersucht.

Anmeldung zur Vernissage

Die Vernissage zur Ausstellung »Mensch und Material 1994 - 2014« findet am Sonntag, den 23. März ab 11 Uhr bei Fraunhofer UMSICHT (Gebäude D) statt. Um eine Anmeldung via Anmeldeformular (s. Anhang) oder unter »kunstundkultur@umsicht.fraunhofer.de« wird bis zum 20. März gebeten.

Öffentliche Führungen am 2. April, 7. Mai, 4. Juni jeweils 16:30 Uhr

Jeden ersten Mittwoch im Monat jeweils um 16:30 Uhr (2. April, 7. Mai, 4. Juni) werden kostenfreie Führungen durch die Ausstellung angeboten. Anmeldung bis eine Woche vor den Terminen erforderlich unter: E-Mail

Vita Guido Berndsen

Der Maler und Bildhauer Guido Berndsen wird am 1963 in Oberhausen geboren. Nach dem Abitur im Jahr 1983 sucht er seinen akademischen Weg. Er studiert Sozialwissenschaften, Gestaltungstechnik und Mathematik. 1987 findet er seine akademische Ausrichtung im Studium der Kunst und Geographie. 1993 legt er bei Prof. Laszlo Lakner seinen künstlerischen Schwerpunkt auf die Malerei und beschäftigt sich in seinen ersten Jahren intensiv mit dem Aktstudium. Auffällig dabei: Seinen Akten gibt Berndsen immer schon ein Gesicht. Über seine Porträts vermutet er, dass es wahrscheinlich alles Selbstbildnisse seien.


Seine künstlerischen Stationen sind vielfältig und bis auf einen Exkurs zum 5. Internationalen Künstler-Symposium, Tuchomie 97 in Polen, auf die Region und das Ruhrgebiet fokussiert: Oberhausen, Mülheim, Marl, Essen, Bottrop, Essen, Gelsenkirchen dies sind Orte an denen Berndsen regelmäßig ausstellt.

Sein Atelier hat er im Atelierhaus Ludwigstrasse in Oberhausen.

KONTAKT:
Guido Berndsen | Maler und Bildhauer
Atelier Ludwigstrasse 20 | 46045 Oberhausen | Telefon: 0208 88995 | E-Mail: keine
uniprotokolle > Nachrichten > »Mensch und Material 1994 2014« von Guido Berndsen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/273238/">»Mensch und Material 1994 2014« von Guido Berndsen </a>