Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 13. Dezember 2019 

Die Hochschule Rhein-Waal zieht in den neuen Campus Kamp-Lintfort

19.02.2014 - (idw) Hochschule Rhein-Waal

Endlich ist es soweit. Die Fakultät Kommunikation und Umwelt der Hochschule Rhein-Waal zieht in die Neubauten des Campus Kamp-Lintfort an der Friedrich-Heinrich-Allee 25 in Kamp-Lintfort. Auf einer Gesamtfläche von rund 19.054 qm² findet sich in den Neubauten nun genug Platz für Forschung, Studium und Lehre. Kleve/Kamp-Lintfort, 19. Februar 2014: Auch die letzten Kartons sind verpackt und können in die Umzugswagen eingeladen werden. Der große Umzug der Hochschule Rhein-Waal in die Neubauten des Campus Kamp-Lintfort hat in dieser Woche begonnen. Nach dem Spatenstich am 1. Dezember 2011 und dem Richtfest am 30. Dezember 2012 sind die Neubauten der Hochschule Rhein-Waal planmäßig zum Sommersemester 2014 fertiggestellt worden.

Der Campus Kamp-Lintfort wird nach Kleve der zweite neue Campus der Hochschule Rhein-Waal. Nach rund drei Jahren Bauzeit ist der neue Campus Kamp-Lintfort nun bezugsfertig. Auf einer Gesamtfläche von rund 19.054 qm² und einer Hauptnutzungsfläche von 15.599,51 qm² erstrecken sich die fünf Gebäude des Campus im Herzen der Stadt. Mit einem Bauvolumen von 50 Millionen Millionen Euro bieten die Neubauten der Hochschule Rhein-Waal in Kamp-Lintfort zukünftig Platz für rund 2.000 Studierende aus aller Welt. Sieben neue Hörsäle, deren Herzstück das Audimax mit 300 Hörsaalplätzen ist sowie weitere acht Seminarräume laden die Studierenden zum Lernen und Leben auf dem neuen Campus ein. Es wird neben Seminarräumen und Hörsälen auch hochmoderne Labore geben, PC-Pools, ein Technikum, eine Mensa, eine Bibliothek und großzügige Technikflächen. Mit dem neuen Campus entsteht hier Platz für innovative, interdisziplinäre und internationale Lehre und Forschung.

Doch nicht nur die Studierenden sollen sich hier wohlfühlen. In der Mitte befindet sich ein Campus-Platz, an dem sich Lehrende und Studierende aller Nationalitäten und Fakultäten treffen und alle Bürger herzlich willkommen sind. Die offene, helle und kommunikative Atmosphäre ist das Resultat eines Architektenwettbewerbes, der 2010 ausgelobt wurde und vom pbr Planungsbüro Rohling AG Architekten und Ingenieure in Osnabrück gewonnen wurde. Bauherr war der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW.

Am 4. und 5. April 2014 findet die feierliche Campuseröffnung mit zwei Tagen der offenen Tür statt, zu denen alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind den neuen Campus kennenzulernen. Weitere Informationen:http://www.hochschule-rhein-waal.de
uniprotokolle > Nachrichten > Die Hochschule Rhein-Waal zieht in den neuen Campus Kamp-Lintfort
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/273254/">Die Hochschule Rhein-Waal zieht in den neuen Campus Kamp-Lintfort </a>