Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. August 2017 

Last Minute zum Studienplatz: HRK-Studienplatzbörse öffnet wieder am 1. März

24.02.2015 - (idw)

Noch freie Studienplätze geben die Hochschulen ab dem 1. März wieder zentral auf der Studienplatzbörse der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) bekannt.

Wer bis dahin für das Sommersemester 2015 noch keinen Studienplatz gefunden hat, kann online bundesweit nach noch vorhandenen Angeboten suchen. Die Hochschulen überarbeiten ihre Einträge täglich. Es werden immer wieder kurzfristig Plätze frei, weil sie von schon Zugelassenen nicht angenommen werden. Hintergrund ist, dass Studieninteressierte sich oft an mehreren Standorten und für verschiedene Studiengänge bewerben, dann mehr als eine Zusage erhalten, aber die Hochschulen, deren Angebot sie nicht wahrnehmen, spät oder gar nicht informieren.

Die Nutzerinnen und Nutzer der Studienplatzbörse können die Auswahl nach Fach und Ort eingrenzen. Zu jedem Studienangebot erhalten sie die Ansprechpartner in den Hochschulen und Links zu den Webseiten mit den Bewerbungsvoraussetzungen und -fristen.

Der Zugang zur Börse ist kostenfrei und erfordert keine Anmeldung.

Sie weist freie Studienplätze in Studiengängen mit lokaler Zulassungsbeschränkung und in Studienprogrammen mit freiem Zugang aus. Bei freiem Zugang können sich Interessentinnen und Interessenten ohne weitere Verfahren an der Hochschule einschreiben. Besteht eine Zulassungsbeschränkung, müssen sich Bewerberinnen und Bewerber bezüglich des Zulassungsverfahrens an die entsprechende Hochschule wenden. Ein entsprechendes Kontaktformular findet sich beim jeweiligen Studienangebot.

Die bundesweite Studienplatzbörse wurde von der HRK entwickelt und setzt auf deren Hochschulkompass auf. Das gemeinsame Angebot von HRK und Stiftung für Hochschulzulassung unterstützt die möglichst weitgehende Nutzung der vorhandenen Studienplätze während der Entwicklungsphase des Dialogorientierten Serviceverfahrens (DoSV). Für lokal zulassungsbeschränkte Studienangebote soll das DoSV die Zulassungsangebote, die einem Bewerber gemacht werden, abgleichen und damit mehr Transparenz für Bewerber und Hochschule über Zulassungschancen und Annahmeentscheidungen herstellen.

Frei gebliebene Studienplätze veröffentlichen die Hochschulen auf der Börse jeweils ab dem 1. März und dem 1. September eines Jahres. Weitere Informationen:http://www.hochschulkompass.de/studienplatzboersehttp://www.freie-studienplaetze.de
uniprotokolle > Nachrichten > Last Minute zum Studienplatz: HRK-Studienplatzbörse öffnet wieder am 1. März
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/292900/">Last Minute zum Studienplatz: HRK-Studienplatzbörse öffnet wieder am 1. März </a>