Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. November 2019 

Internationale Impulse für Management und Design

21.02.2004 - (idw) Universität Wuppertal

Das prominent besetzte Kuratorium der neu gegründeten Zollverein School of Management and Design, Essen, hat seine Arbeit aufgenommen.

Die Gesellschafter der Zollverein School of Management and Design, die Universitäten Duisburg-Essen und Wuppertal und der Initiativkreis Ruhrgebiet, haben Staatssekretär Hartmut Krebs vom NRW-Wissenschaftsministerium zum Sprecher ihres Kuratoriums gewählt. Kuratorium und Gesellschafter waren zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammengetreten. Krebs' Stellvertreter wurde Jürgen Maack, ehemaliger Geschäftsführer der ERCO Leuchten, Lüdenscheid.

Das Kuratorium der Zollverein School of Management and Design vereint Repräsentanten aus Kommunikation, design-orientierter Unternehmenskultur, virtuellem Lernen, Architektur und Design. Ihre Aufgaben sind der Aufbau eines internationalen Netzwerks, Diskussion der Lehrangebote und Kooperationen der Zollverein School.

Die Zollverein School will als international ausgerichtete Lehr- und Forschungseinrichtung Wirtschaft mit Design verknüpfen. Mit ihrem Lehrangebot in Management und Design richtet sie sich an Praktiker aus Management und Kreativ-Branchen. Von dieser Schnittstelle aus sollen Positionen zur Gestaltung von Kommunikationsprozessen erarbeitet werden "Mit ihren Lehr- und Forschungsprogrammen zielt die Zollverein School auf eine neue Managementorientierung und muss sich damit international positionieren. Die besten Köpfe aus dem Design sind gefordert, um ähnliche Entwicklungen wie in den Designmetroplen Helsinki und Lissabon anzustoßen", so Staatssekretär Krebs.

Dem Kuratorium der Zollverein School gehören an: Kristin Feireiss, Architekturkritikerin (Aedes Galerie, Berlin); Prof. Thomas Rempen, Kommunikationsexperte (Düsseldorf); Dr. Oliver Scheytt, Kulturdezernent der Stadt Essen und Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft; Prof. Dr. Gerhard Schmitt, Vize-Präsident der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich und Prof. Axel Thallemer, Leiter der Designabteilung der Festo AG (Esslingen). Prof. Dr.-Ing. Ralph Bruder ist Geschäftsführer der Zollverein School gGmbH und zugleich ihr Präsident. Er hat Ausrichtung und Inhalte maßgeblich entwickelt.

Die Gesellschafter der Zollverein School of Management and Design gGmbH sind vertreten durch ihre Rektoren, Prof. Dr. Lothar Zechlin (Duisburg-Essen) und Prof. Dr. Volker Ronge (Wuppertal), die Initiativkreis Ruhrgebiet Verwaltungs GmbH durch ihren Geschäftsführer Dr. Eckhard Albrecht. 55 deutsche und europäische Unternehmen stehen ideell und finanziell hinter dem Initiativkreis.

Kontakt:
Zollverein School, Zeche Zollverein, Bullmannaue 11, D - 45327 Essen
Dr. Katia Glaser, Pressereferentin, Telefon 0201/85 43-320, Fax -301
E-Mail contact@zollverein-school.de
uniprotokolle > Nachrichten > Internationale Impulse für Management und Design

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/29678/">Internationale Impulse für Management und Design </a>