Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 11. Dezember 2019 

Eröffnung des Alfried Krupp-Schülerlabors: PK in der RUB

21.02.2004 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

In seiner fachlichen Breite aus Natur- und Ingenieurwissenschaften ist das neue Alfried Krupp-Schülerlabor der RUB in NRW einmalig: Am Donnerstag, 26. Februar 2004 wird es um 11 Uhr mit einem Festakt offiziell eröffnet - bereits vorab haben Sie um 10 Uhr auf einer Pressekonferenz mit Rundgang die Gelegenheit, das Labor und seine Ausstattung kennen zu lernen.

Bochum, 20.02.2004
Nr. 59


Von antiken Batterien, virtuellen Ratten und Grünalgen
PK: Eröffnung des Alfried Krupp-Schülerlabors
Das neu gebaute Schülerlabor der RUB stellt sich vor


Sehr geehrte Damen und Herren,

sie experimentieren mit "knallgasproduzierenden Grünalgen", bauen die "Batterie der Antike" und programmieren "Sniffy", die virtuelle Ratte: Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 bis 13, die das Alfried Krupp-Schülerlabor der RUB besuchen. Die Einrichtung ist in ihrer fachlichen Breite und Ausstattung in NRW einmalig - für die Eliten von morgen. Ermöglicht wurde dies durch die großzügige finanzielle Unterstützung der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, Essen. Am 26. Februar 2004 wird das Schülerlabor offiziell mit einem Festakt eröffnet. Daran nehmen der Vorsitzende des Kuratoriums der Krupp-Stiftung. Prof. Dr. h. c. mult. Berthold Beitz, Staatssekretär Hartmut Krebs (Ministerium für Wissenschaft und Forschung des Landes NRW) und Staatsekretär Dr. Elmar Schulz-Vanheyden (Ministerium für Schule, Jugend und Kinder des Landes NRW) teil. Um Sie bereits vorab über das neue Schülerlabor, seine Projekte und Ausstattung zu informieren, lade ich Sie herzlich ein zu einer

PRESSEKONFERENZ mit Rundgang
am Donnerstag, 26. Februar 2004, um 10 Uhr im Seminarraum des Schülerlabors (Gebäude NB, Etage 03, Raum 242, Wegbeschreibung und Lageplan unter www.rub.de/schuelerlabor). Anschließend sind Sie herzlich zum Festakt eingeladen (11 Uhr, Hörsaal HNB).

Gesprächspartner

Als Gesprächspartner auf der PK erwarten Sie Prof. Dr.-Ing. Gerhard Wagner (Rektor der RUB), Dr. Thomas Kempf (Stellvertretendes Mitglied im Vorstand der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung), Prof. Dr. Roland A. Fischer (RUB, Initiator des Schülerlabors), Dr. Heike Baron (Koordinatorin des Schülerlabors), Klaus Wiegand (Leiter der Willy-Brandt-Gesamtschule Bochum) und Juliane Schiffer (Schülerin, Klasse 9).

Schüler in Aktion

Im Schülerlabor haben Sie die Möglichkeit, Schülerinnen und Schüler in sechs Projekten in Aktion zu erleben: zum Beispiel bei der "biologischen Wasserstoffherstellung": Ein Fahrzeug mit Brennstoffzelle wird von dem Knallgas angetrieben, das Grünalgen produzieren. Diese "Koproduktion" aus Biologie und Maschinenbau ist ein Beispiel für die fachübergreifenden Projekte des Schülerlabors. Sie unterstützen den naturwissenschaftlich-technischen Schulunterricht und sollen junge Menschen für Naturwissenschaften und Technik begeistern.

Bitte anmelden

Ich würde mich freuen, Sie bei dieser Gelegenheit wieder in der RUB begrüßen zu können. Bitte melden Sie sich zur Pressekonferenz an (per E-Mail: jens.wylkop@presse.rub.de, Fax: 0234/32-14136), damit wir ausreichend Informationsmaterial für Sie bereithalten können.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Josef König
uniprotokolle > Nachrichten > Eröffnung des Alfried Krupp-Schülerlabors: PK in der RUB

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/29680/">Eröffnung des Alfried Krupp-Schülerlabors: PK in der RUB </a>