Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. Januar 2020 

"MatrixBrowser" vereinfacht das Prozessmanagement

25.02.2004 - (idw) Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Die Berliner myprocess GmbH - spezialisiert auf die Bereiche Prozess- und Qualitätsmanagement - hat im neuen Release ihrer Prozessmanagement-Software "ProcessManager Rel. 2.2" die am Fraunhofer IAO entwickelte MatrixBrowser-Visualisierung integriert.

Vernetzte Informationsstrukturen treten immer dann auf, wenn komplexe Informationsräume wie Organisationsstrukturen mit ihren Abhängigkeiten oder auch Wissensdatenbanken modelliert werden. Gerade im Umgang mit solchen Informationsnetzen stellt sich die Frage nach der Gestaltung geeigneter Nutzungsschnittstellen. Fraunhofer IAO hat mit dem "MatrixBrowser" für diese Problematik bereits auf der letztjährigen CeBIT eine anschauliche Lösung präsentiert. Die Berliner "myprocess GmbH" hat das Tool jetzt für eine Software lizenziert.

Der "MatrixBrowser" vereinfacht den Umgang mit großen Informationsnetzen durch einen neuartigen Visualisierungsansatz. Diese intuitive und leicht erlernbare Visualisierungstechnik beruht auf einer so genannten Adjazenz-Matrix. - einer interaktiven Matrix für die Darstellung der Beziehungen zwischen verschiedenen Informationseinheiten. Diese werden dynamisch aus einer zu Grunde liegenden Graphrepräsentation extrahiert.

Mit dem "ProcessManager" hat die Berliner "myprocess GmbH" eine Software entwickelt, mit der Unternehmen klar definierte und barrierefreie Prozessabläufe in ihren Betrieb implementieren können. Das Ergebnis ist ein optimiertes und schlankes Prozessmanagement, das eine hohe Wirtschaftlichkeit, Termintreue, marktfähige Preise und zufriedene Kunden garantieren kann. Der "MatrixBrowser" hilft beim "ProcessManager", Informationen zu gewinnen und komplexe Abhängigkeiten von Prozessen, Organisationseinheiten und Aufgabengebieten auszuwerten.

Der MatrixBrowser ist aus dem Leitprojekt "Intuitive Mensch-Technik-Interaktion für die vernetzte Informationswelt der Zukunft" (INVITE) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) hervorgegangen.

Die "myprocess GmbH" berät und unterstützt bei Prozessmanagement und -optimierung, Qualitätsmanagement, IT-Fragen und OO-Anwendungsentwicklung. Weitere Informationen zur "myprocess GmbH" und dem "MatrixBrowser" sind im Internet unter erhältlich.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Christoph Kunz
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon: +49 (0) 7 11/9 70-23 14, Fax: +49 (0) 7 11/9 70-23 00
E-Mail: Christoph.Kunz@iao.fraunhofer.de
uniprotokolle > Nachrichten > "MatrixBrowser" vereinfacht das Prozessmanagement

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/29831/">"MatrixBrowser" vereinfacht das Prozessmanagement </a>