Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 14. Juli 2020 

Blick in die Forschungslabore der "life sciences"

15.04.2004 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Forschungszentrum des Universitätsklinikums Jena lädt am 19. April zum "Tag der offenen Tür" nach Lobeda

(Jena) Das Forschungszentrum Lobeda (FZL) - Zentrum für klinische Forschung im neuen Universitätsklinikum in Jena-Lobeda - lädt am Montag, dem 19. April 2004, zu einem "Tag der offenen Tür" ein. Von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr sind Jenenser und Besucher eingeladen, die Labore und Arbeitsplätze der Wissenschaftler im neuen Forschungshaus des Klinikums zu besuchen und mit den Forschern ins Gespräch zu kommen.

Zum Auftakt werden sich ab 14.00 Uhr im Foyer des Zentrums die Forschungsgruppen mit einer Posterausstellung vorstellen und die aktuellen Forschungsvorhaben erläutern. Ab 15.00 Uhr besteht die Möglichkeit zu Rundgängen durch die Labore, in denen vorrangig molekular- und zellbiologisch gearbeitet wird. In allen Räumen stehen Ansprechpartner bereit, um Fragen zu beantworten.

Das Forschungszentrum wurde im Rahmen der Neubauten des Jenaer Universitätsklinikums bereits im Mai 2002 fertiggestellt und eröffnet. In dem direkt an der Erlanger Allee gelegenen Forschungsneubau mit separatem Zugang sind zahlreiche Forschungs- und interdisziplinär genutzte Spezial-Labore sowie hochmodern ausgestattete Seminar- und Praktikumsräume untergebracht.

Im Haus sind 17 wissenschaftliche Arbeitsgruppen der in Lobeda angesiedelten Kliniken und Institute tätig, die sich u. a. mit klinisch relevanten Fragestellungen wie der Erforschung der Ursachen für Krebserkrankungen, Herzinfarkt, Schlaganfall, Rheuma und Sepsis sowie der Entwicklung neuer Diagnose- und Therapieansätze oder auch der Entwicklung verträglicher OP-Materialien beschäftigen.

Interessierte Bürger, Schüler, Studenten und Mitarbeiter sind herzlich eingeladen, auf "Tuchfühlung" mit der Wissenschaft zu gehen und sich über neue, wegweisende Ergebnisse auf dem Gebiet der life sciences oder auch über Möglichkeiten und Chancen wissenschaftlichen Arbeitens am Klinikum zu informieren.

Das Forschungsgebäude ist als Einzelgebäude neben dem Klinikkomplex nicht über den Haupteingang des Klinikums zugänglich. Es befindet sich in Höhe der Straßenbahnhaltestelle "Platanenstraße" und ist direkt durch einen separaten Eingang erreichbar.

(Helena Reinhardt)

"Tag der offenen Tür "
im
Forschungszentrum Lobeda (FZL)
Universitätsklinikum der FSU Jena
Erlanger Allee 101, 07747 Jena

Montag, den 19.04.2004, 14.00 - 18.00 Uhr


Ansprechpartner:
Dr. Katrin Hoffmann,
Koordinatorin des Forschungszentrums Lobeda, Universitätsklinikum Jena
Forschungszentrum Lobeda
Erlanger Allee 101, 07747 Jena
Tel.: 03641 / 9325800
Fax: 03641 / 9325802
E-Mail: katrin.hoffmann@med.uni-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Blick in die Forschungslabore der "life sciences"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/32469/">Blick in die Forschungslabore der "life sciences" </a>