Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 13. Juli 2020 

Patentoffensive und Ideen-Mining

15.04.2004 - (idw) Westfaelische Wilhelms-Universität Münster

Die Wahrnehmung und der professionelle Umgang in Universitäten mit Patenten und gewerblichen Schutzrechten hat durch die zunehmende internationale Verflechtung von Forschungsprojekten und enger werdenden Industriekooperationen eine neue Dimension bekommen. Die Universitäten Bielefeld, Dortmund, Paderborn und Münster haben sich vernetzt und erzeugen durch untereinander abgestimmte und gegenseitig zugängliche Lehr-, Trainings- und Weiterbildungsangebote ein breit gefächertes Programm zur Bildung eines nachhaltiges Bewusstseins für Patente und gewerbliche Schutzrechte. Die "Patentoffensive Westfalen-Ruhr" (POWeR) ist das erste arbeitsteilig wirkende Netzwerk in der deutschen Hochschullandschaft zur Erzeugung einer akademischen Patentkultur.

Das Netzwerk der Universitäten Bielefeld, Dortmund, Paderborn und Münster hat mit einer Gruppe von Wissenschaftlern und Firmen ein neues Multifunktionswerkzeug des Forschungstransfers entwickelt: Ideen-Mining. Mit dem Projekt, das von der Stiftung Westfalen-Initiative unterstützt wird, soll die Schaffung von Gründungs- und Patentkulturen in akademischen Umgebungen nachhaltig gefördert werden. "Ideen-Mining" fordert auf, über den Tellerrand zu schauen, alte Denkmuster zu überprüfen und neue Räume zu entdecken.

In einem Pressegespräch am Mittwoch, 21. April 2004, um 11 Uhr im Hauptgebäude des Technologieparks Münster, Mendelstraße 11, 48149 Münster, werden die Projekte "Ideen-Mining" und "Modernes Patentbewusstsein in Hochschulen" sowie das POWeR-Netzwerk der Universitäten Bielefeld, Dortmund, Paderborn und Münster vorgestelt.
uniprotokolle > Nachrichten > Patentoffensive und Ideen-Mining

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/32478/">Patentoffensive und Ideen-Mining </a>