Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 4. Juni 2020 

"Frischer Wind für Deutschlands Lungen"

16.04.2004 - (idw) Deutsche Atemwegsliga e.V.

Pressekonferenz "Frischer Wind für Deutschlands Lungen - 25 Jahre Deutsche Atemwegsliga", Berlin, 5. Mai 2004

Sehr geehrte Damen und Herren,

Atemwegserkrankungen können heute früh diagnostiziert und effektiv behandelt werden. Dennoch nehmen Erkrankungen der Atemwege, von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt, rasant zu. Bereits heute, so die Feststellung von Lungenexperten in dem kürzlich erschienenen "European Lung White Book", stellen Atemwegserkrankungen weltweit die häufigste Todesursache dar. Dabei könnten viele dieser Erkrankungen vermieden bzw. deren Folgen durch frühzeitige Erkennung und adäquate Behandlung gelindert werden.

Über die aktuelle Situation in Deutschland und über Möglichkeiten der Gesunderhaltung der Lunge möchte die Deutsche Atemwegsliga Sie anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums im Rahmen der Pressekonferenz

"Frischer Wind für Deutschlands Lungen - 25 Jahre Deutsche Atemwegsliga"
5. Mai 2004, 15.00 - 16.00 Uhr
Deutsche Parlamentarische Gesellschaft,
Friedrich Ebert-Platz 2, 10117 Berlin

informieren. Die Pressekonferenz ist Teil einer gleichnamigen Aktion im Regierungsviertel von Berlin. Mit einem Informations- und Lungenfunktionsmessstand am Südeingang des Reichstags (Scheidemannstraße) möchte die Atemwegsliga Parlamentarier für die erschreckende Zunahme von Atemwegserkrankungen sensibilisieren und mit Hilfe von kostenlosen Lungenfunktionstests zeigen, wie einfach und unbelastend Anzeichen von Lungenkrankheiten festgestellt werden können. Schirmherr der Aktion ist Herr Wolfgang Zöller, MdB, Stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Gesundheit und Soziale Sicherung des Deutschen Bundestages.

Weitere Details der Pressekonferenz entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Programm. Eine Teilnahme an der Pressekonferenz ist aus Sicherheitsgründen nur nach schriftlicher Anmeldung möglich. Bitte fordern Sie die Anmeldeunterlagen per E-Mail info@ikomm.info an und senden uns Ihre Anmeldung bitte bis 27. April 2004 ausgefüllt zurück.

Mit freundlichen Grüßen aus Bonn
Dr. Ulrich Kümmel

iKOMM Information und Kommunikation im Gesundheitswesen GmbH, Bonn


Programm


Chairman:
Prof. H. Worth, Fürth

15.00 - 15.05 Uhr
Grußworte
Wolfgang Zöller, MdB, Berlin


15.05 - 15.15 Uhr
Lunge in Gefahr - Tipps zur Gesunderhaltung der Lunge
Prof. H. Worth, Fürth


15.15 - 15.25 Uhr
Chancen versus Realität - Erkennung und Behandlung von Atemwegserkrankungen
Dr. M. Rolke, Aschaffenburg


15.25 - 15.35 Uhr
25 Jahre aktiv gegen Atemwegserkrankungen: Die Deutsche Atemwegsliga
Prof. H. Worth, Fürth


15.35 - 15.45 Uhr
Zusammenfassung und Diskussion
uniprotokolle > Nachrichten > "Frischer Wind für Deutschlands Lungen"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/32521/">"Frischer Wind für Deutschlands Lungen" </a>