Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 5. August 2020 

Internationaler Studiengang "Executive Master of Business Administration"

16.04.2004 - (idw) Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Vierter Jahrgang startet im Herbst 2004

Programm richtet sich an Führungsnachwuchs in großen und mittelständischen Unternehmen aller Branchen - Bewerbungsschluss am 15. Juli 2004

(Mainz, 15. April 2004, lei) Der internationale Studiengang "Executive Masters of Business Administration" geht in sein viertes Jahr. Am 13. September 2004 beginnen die neuen MBA-Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit dem zweijährigen, berufsbegleitenden Studium, das zum Erwerb eines staatlich anerkannten Mastergrades führt. Das Programm richtet sich an den Führungsnachwuchs in großen und mittelständischen Unternehmen aller Sektoren und Branchen sowie in öffentlichen Einrichtungen. Bis zum 15. Juli 2004 können sich interessierte Nachwuchsführungskräfte noch um die Aufnahme in den Studiengang bewerben.

Der Weiterbildungsstudiengang ist am Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der Johannes Gutenberg-Universität angesiedelt und wird von der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz unterstützt. Die enge Zusammenarbeit von Wirtschaft und Universität bei der Einrichtung eines Executive MBA-Programms von internationalem Zuschnitt ist einmalig in Deutschland. Dies setzt sich fort in der Begleitung des universitären Studiengangs durch einen Förderverein, der sich aus Führungskräften der Wirtschaft zusammensetzt.

Schwerpunkte des Studiums sind Unternehmenssteuerung und Unternehmenspolitik, Informations- und Prozessmanagement, Finanz- und Risikomanagement, Internationale Führungssysteme und Unternehmenskulturen sowie Unternehmen und Internationales Recht. Eine Besonderheit des Studiengangs sind auch die "Kamingespräche" mit Führungskräften aus Wirtschaft und öffentlichem Leben.

Außerdem sind jeweils einwöchige Studienaufenthalte an zwei außereuropäischen Hochschulen integriert. Die traditionsreiche, 1922 gegründete McCombs School of Business der University of Texas in Austin ist eine der führenden Business Schools der Vereinigten Staaten. Sie kann auf 20jährige Erfahrungen und herausragende Erfolge als Veranstalter von Weiterbildungsstudiengängen verweisen und bietet eines der herausragenden EMBA-Programme in den USA an. Die Dongbei University of Finance and Economics in Dalian ist eine der renommierten Wirtschaftsuniversitäten Chinas.

Zugangsvoraussetzungen für den MBA-Studiengang in Mainz sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium jeglicher Fachrichtung, mindestens dreijährige Erfahrungen mit anspruchsvoller Berufstätigkeit und ein Aufnahmegespräch.

Weitere Auskünfte erhalten Sie vom Geschäftsführer des MBA-Studiengangs,
Alexander Hennig unter Tel.: 06131/39-24109, E-Mail: alex.hennig@uni-mainz.de oder im Internet unter wiwi.uni-mainz.de/mba.
Eine ausführliche Broschüre wird auf Wunsch gern zugesendet.
uniprotokolle > Nachrichten > Internationaler Studiengang "Executive Master of Business Administration"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/32539/">Internationaler Studiengang "Executive Master of Business Administration" </a>