Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 6. Juli 2020 

oder|odra: ein geteiltes Dorf stellt sich einander vor

17.04.2004 - (idw) Kunsthochschule Berlin-Weißensee - Hochschule für Gestaltung

Diplomprojekt gibt ein Bild vom Leben dies und jenseits der Grenze - Ausstellung an der Oder

Das Projekt "oder|odra" ist der Versuch in Aurith/Urad, einem durch die Oder geteilten Dorf an der deutsch-polnischen Grenze, ein Bild vom Leben auf der jeweils anderen Seite des Flusses zu geben. Die ehemals vorhandene Fähre, die die beiden Dorfhälften miteinander verband, wurde im Krieg zerstört und nach der neuen Grenzziehung nie wieder in Betrieb genommen. Die Bewohner der Dorfhälften des zwischen Frankfurt/Oder und Eisenhüttenstadt liegenden Aurith/Urad kennen einander nicht; der Grenzfluss wirkt als Verständigungsbarriere.

Der Student im Fachgebiet Kommunikationsdesign der Kunsthochschule Berlin-Weißensee (KHB) Steffen Schuhmann erprobte in seinem Diplomprojekt Kommunikationsmittel, die geeignet sind, diese Barriere zu überwinden. Als ein einfaches und wirkungsvolles Mittel erwies sich eine Wandzeitung. Schuhmann stellte sie wöchentlich einem Bewohner von Aurith bzw. Urad zur Verfügung. Eine Ausgabe zeigt jeweils ein fotomontiertes Porträt des Bewohners in Lebensgröße und berichtet in wenigen Sätzen, womit derjenige sich gerade beschäftigt - in polnischer und deutscher Sprache. So steht etwa der Bürgermeister von Urad lebensgroß auf der Dorfstraße in Aurith und erzählt, dass ihm die anstehende Privatisierung des örtlichen Wasserwerks Sorgen bereitet. Auf der anderen Seite der Oder sieht während dessen die Wirtin von Aurith den Passanten ins Gesicht und spricht von der Gründung ihrer Gaststätte. Die Diplomarbeit wird von Professor Alex Jordan betreut.

Von Oktober 2003 bis April 2004 entstanden so 30 Wandzeitungen, die nun zu einer Ausstellung auf den beiden gegenüberliegenden Fährbuhnen versammelt werden.

Bei entsprechendem Wasserstand der Oder wird mit Unterstützung von Technischem Hilfswerk und Bundesgrenzschutz für den Nachmittag der Ausstellungseröffnung die Fährverbindung zwischen Aurith und Urad wieder aufgenommen.

Ausstellung zum Projekt "oder|odra
Eröffnung: Sonnabend, 01. Mai 2004, 15.00 Uhr
Ort: Aurith/Urad, Fährbuhne,
Dauer: 1. bis 16. Mai 2004

oder|odra ist ein Projekt von anschlaege.de;
nähere Informationen unter: http://www.anschlaege.de
uniprotokolle > Nachrichten > oder|odra: ein geteiltes Dorf stellt sich einander vor

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/32607/">oder|odra: ein geteiltes Dorf stellt sich einander vor </a>