Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Januar 2020 

Brustzentrum Tübingen: Informationstag für Interessierte und Betroffene

22.07.2004 - (idw) Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften

Informationstag im Brustzentrum Tübingen
Samstag, 24. Juli 2004, 11:00 bis 16:00 Uhr
Brustzentrum Tübingen, Universitäts-Frauenklinik,
Calwerstr. 7, 72076 Tübingen

Über Brustkrebs informieren und Frauen Mut machen

Das Brustzentrum Tübingen lädt Interessierte und Betroffene am Samstag, den 24. Juli 2004 zu einem Informationstag in die Universitäts-Frauenklinik ein. Mitarbeiter des ersten rezertifizierten Brustzentrums stellen in Vorträgen, Seminaren und Kursen Methoden zur Diagnostik und Therapie von Brustkrebs vor. An Ständen können sich Interessierte über Selbsthilfegruppen, Verbände und Gesellschaften informieren. Experten geben Tipps für Ernährung, Sport, Entspannung und das eigene Äußere. In einer Modenschau präsentieren Frauen außerdem Mode für die Zeit nach einer Brustoperation.

Die Vorstellung, an Brustkrebs zu erkranken, löst bei jeder Frau Angst aus. Das interdisziplinäre Brustzentrum Tübingen will deshalb gemeinsam mit den Kooperationspartnern informieren und aufklären: Die behandelnden Ärzte zeigen am Informationstag, welche Methoden sie einsetzen, um Brustkrebs ausschließen oder feststellen zu können. Sie führen beispielsweise Geräte für Ultraschall, Mammographie und Kernspintomographie vor.

Das Tübinger Brustzentrums steht jedoch nicht ausschließlich für qualifizierte medizinische Behandlung. Es unterstützt Frauen auch dabei, Lebensqualität zu erhalten und für die eigene Gesundheit aktiv zu werden. Hilfe zur Selbsthilfe bieten verschiedene Praxisseminare: Gesunde und erkrankte Frauen lernen darin, wie sie ihre Brust selbst untersuchen können. Während des Informationstages wird außerdem eine Sportart speziell für Krebserkrankte vorgestellt - Onko Walking. Dieses körperliche Training unter geschulter Betreuung steigert die Leistungsfähigkeit und stärkt das Immunsystem. Für die Zeit nach einer Chemotherapie können sich Patientinnen Ideen für Frisuren und Perücken geben lassen.

Das Tübinger Brustzentrum ist eng mit den niedergelassenen Frauenärztinnen und Frauenärzten der Region vernetzt. Denn vor, während und vor allem nach einer Behandlung im Brustzentrum steht die Patientin in Kontakt zu ihrem Gynäkologen. Dieser begleitet sie auf ihrem diagnostischen und therapeutischen Weg und führt sie der stationären Therapie in Brustklinik oder Brustzentrum zu. Auch nach dieser Zeit betreut er die Brustkrebspatientin ambulant weiter. Die niedergelassenen Frauenärzte haben damit eine Lotsenfunktion für die Frau im Gesundheitssystem. Darüber hinaus hat das Brustzentrum Tübingen jetzt einen überregionalen Kooperationsverbund im Kampf gegen den Brustkrebs gegründet. Der "Südwestdeutsche Brustzentrums-Regio-Verbund" zielt auf einen schnelleren Datenaustausch zwischen Kliniken und niedergelassenen Gynäkologen. Dies ermöglicht es, die Patientin zu jedem Zeitpunkt auf aktuellstem Wissens- und Informationsstand betreuen zu können.

Das Brustzentrum Tübingen ist seit Februar 2003 zertifiziert. Im Frühjahr 2004 wurde es als deutschlandweit erstes erfolgreich rezertifiziert. Das Gütesiegel für Brustzentren: "ISO-zertifiziertes Brustzentrum nach DKG/DGS" vergeben die Deutsche Gesellschaft für Senologie und die Deutsche Krebsgesellschaft . Neben dem baden-württembergischen Krebsverband und dem Berufsverband der Frauenärzte präsentieren auch sie sich am Informationstag in Tübingen.


Akkreditierung:


_Ich werde den Informationstag des Brustzentrums Tübingen persönlich besuchen.

_Ich kann leider nicht teilnehmen.

_Bitte schicken Sie mir Informationen zum Brustzentrum Tübingen per Post/E-Mail.


NAME:
MEDIUM:
ADRESSE:
TEL/FAX:

Kontakt für Rückfragen:

Medizinkommunikation Stuttgart
Anna Julia Voormann
Postfach 30 11 20
70451 Stuttgart
Tel: 0711 8931 115/552
Fax: 0711 89 31 566
E-Mail: info@medizinkommunikation.org
uniprotokolle > Nachrichten > Brustzentrum Tübingen: Informationstag für Interessierte und Betroffene

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/37194/">Brustzentrum Tübingen: Informationstag für Interessierte und Betroffene </a>