Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Hochrangiges Symposium anlässlich der Verabschiedung von Prof. Horst Ermel an der TU Kaiserslautern

23.07.2004 - (idw) Technische Universität Kaiserslautern

Nach 22 Jahren Werkberichtsreihe in der Architektur an der TU Kaiserslautern, schließt das heutige Symposium diese Reihe ab. Es wird durchgeführt anlässlich der Verabschiedung von Prof. Horst Ermel, der die Werkberichtsreihe ins Leben gerufen hatte.
Wie in den Jahren zuvor sind die Vortragenden Architekturabsolventen der TU Kaiserslautern, die sich inzwischen einen international anerkannten Ruf erarbeitet haben.
Florian Nagler ist Gewinner eines weltweiten Architektur-Wettbewerbes für den Expo-Pavillon 2000 in Hannover.
Michael Schumacher hat mit dem Büro Schneider + Schumacher aus Frankfurt internationale Bekanntheit durch die rote Informations-Box am Potsdamer Platz in Berlin, durch solare Glasarchitektur der Firma Braun und durch die Bebauung des Westhafens in Frankfurt mit einem gläsernen Hochhaus erlangt.
Der dritte Teilnehmer ist Armin Günster von Mahler, Günster, Fuchs in Stuttgart, die im deutschen Büro-Ranking der Architekten den 4. Platz erreichten.
Als vierter referiert Michael Schanne von AV 1-Architekten aus Kaiserslautern, die den Wettbewerb zur Neugestaltung des Alexander-Platzes in Berlin gewonnen haben und bekannt wurden durch den Erweiterungsbau des van der Velde-Hauses in der Universität Weimar, das die erste Heimstatt des international bekannten Bauhauses war.
Mit dem heutigen Tag blickt Horst Ermel auf 22 Jahre Werkberichte, 33 Jahre Lehre in Grundlagen des Entwerfens und Entwerfen und fast 66 Jahre Lebenserfahrung zurück.
uniprotokolle > Nachrichten > Hochrangiges Symposium anlässlich der Verabschiedung von Prof. Horst Ermel an der TU Kaiserslautern

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/37208/">Hochrangiges Symposium anlässlich der Verabschiedung von Prof. Horst Ermel an der TU Kaiserslautern </a>