Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Januar 2020 

Siegerehrung bei 36. Internationaler Chemie-Olympiade

26.07.2004 - (idw) Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Bulmahn: "Schule muss junge Menschen für Naturwissenschaften begeistern"

Nach Ansicht von Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn leisten internationale Wettbewerbe in den Naturwissenschaften einen wichtigen Beitrag für die Nachwuchsförderung. Veranstaltungen wie die Internationale Chemie-Olympiade motivierten Schülerinnen und Schüler für eine intensive Beschäftigung mit naturwissenschaftlichen Fächern, sagte Bulmahn bei der Siegerehrung am Montag in Hamburg. "Die Schulen müssen die Begeisterungsfähigkeit der jungen Menschen für die Naturwissenschaften positiv aufgreifen und verstärken."

An der 36. Internationalen Chemie-Olympiade hatten sich 240 Schülerinnen und Schüler im Alter von 17 bis 19 Jahren aus 61 Ländern eine Woche lang in Kiel bei theoretischen Klausuren und praktischen Aufgaben gemessen. Den Gewinner stellte das russische Team mit Alexey Zelfman (88.7 Punkte). Als beste deutsche Schüler errangen Michael Hell, Leibniz Gymnasium Altdorf, Bayern, mit 77.6 Punkten und Martin Brehm von der Goetheschule Ilmenau in Thüringen mit 72.3 Punkten zwei Goldmedaillen für die deutsche Mannschaft.

Durch die Chemie-Olympiade seien über Ländergrenzen hinweg viele neue Kontakte zwischen den Teilnehmern geknüpft worden, sagte die Ministerin. "Es wäre schön, wenn dieser Aufenthalt in Kiel den einen oder die andere auch zu einem späteren Studium in Deutschland anregen könnte", sagte Bulmahn.

Das Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften in Kiel war als Ausrichter des Wettbewerbs eineinhalb Jahre mit der Vorbereitung beschäftigt. Dabei mussten unter anderem 14.000 Geräte und 6.000 Chemikalienflaschen beschafft werden, aber auch eine chinesische Version von Microsoft Office. Die Internationale Chemie-Olympiade ist Teil der Begabtenförderung von Bund und Ländern und wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit rund 750.000 Euro unterstützt.

Alle Ergebnisse der 36. Internationalen Chemie-Olympiade in Kiel finden Sie im Internet unter http://www.icho.de/
uniprotokolle > Nachrichten > Siegerehrung bei 36. Internationaler Chemie-Olympiade

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/37285/">Siegerehrung bei 36. Internationaler Chemie-Olympiade </a>