Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Landschaftsstruktur im Kontext von naturräumlicher Vorprägung und Nutzung - Datengrundlagen ...

27.07.2004 - (idw) Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e. V.

NEUERSCHEINUNG

IÖR-Schriften / Band 43

Landschaftsstruktur im Kontext von naturräumlicher Vorprägung und Nutzung - Datengrundlagen, Methoden und Anwendungen

Ulrich Walz, Gerd Lutze, Alfred Schultz, Ralf-Uwe Syrbe (Hrsg.)

Die Charakterisierung und Bewertung der Landschaft mit Strukturmaßen bekommt nach anfänglich mehr methodischen Arbeiten eine zunehmende Anwendungsorientierung und damit eine wachsende Praxisrelevanz. Die Arbeitsgruppe Landschaftsstruktur der IALE-Region Deutschland widmet sich dieser Problematik und versteht sich als Basis für einen Informations- und Erfahrungsaustausch zu den unterschiedlichen Ansätzen, Projekten und Erfahrungen zum Thema Landschaftsstruktur. So wurden seit 1998 jährlich Tagungen mit unterschiedlichen thematischen Schwer-punkten durchgeführt. Die 2002 in Chorin vom Leibniz-Zentrum für Agrarlandschafts- und Landnutzungsforschung (ZALF) e. V., Müncheberg, organisierte Tagung befasste sich mit dem Zusammenhang zwischen naturräumlicher Vorprägung und Nutzung der Landschaft sowie einer Beschreibung und Quantifizierung dieses Zusammenhanges mit Landschaftsstrukturmaßen. Ausgangspunkt für das Verständnis heutiger Landschaftsstrukturen war die abiotische Landschaftsgenese, die daraus resultierenden naturräumlichen Differenzierungen sowie der Zusammenhang mit den wechselvollen anthropogenen Einflüssen. Im vorliegenden Band schließt sich an eine Einführung in das Thema der Landschaftsstrukturanalyse ein methodischer Teil an, der sich mit den Landschaftsstrukturmaßen, aktueller Software und Datengrundlagen sowie deren Auswertung befasst. Ein weiterer Block stellt auf dieser Basis eine Reihe von Anwendungsbeispielen und -projekten vor. Dabei spielt die Charakterisierung der naturräumlichen Struktur, die in der deutschsprachigen Landschaftsökologie eine lange Tradition hat, eine wichtige Rolle als Grundlage für nachfolgende Analysen der Zusammenhänge mit anthropogenen Nutzungen.
Dresden 2004

ISBN 3-933053-24-2, 344 S., Schutzgebühr 16,00 EUR

Bestellungen bei:
Gisela Richter
Tel.: (0351) 46 79-267, Fax: (0351) 46 79-212,
E-Mail: gisela.richter@ioer.de
uniprotokolle > Nachrichten > Landschaftsstruktur im Kontext von naturräumlicher Vorprägung und Nutzung - Datengrundlagen ...

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/37358/">Landschaftsstruktur im Kontext von naturräumlicher Vorprägung und Nutzung - Datengrundlagen ... </a>