Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 6. Dezember 2019 

Emotionen in der Umweltdiskussion-interdiszipl. Symposium

20.11.1997 - (idw) Universität Trier

230/1997 20. Oktober 1997

,Emotionen in der Umweltdiskussion" Interdisziplinaeres Symposium an der Universitaet Trier

,Emotionen in der Umweltdiskussion" ist Thema eines interdisziplinaeren Symposiums, das vom 27. bis 29. November 1997 an der Universitaet Trier stattfindet. Professor Dr. Leo Montada und Dr. Elisabeth Kals (Psychologie), Professor Dr. Norbert Platz (Anglistik, Literaturwissenschaft) und Professor Dr. Rainer Wimmer (Germanistik, Sprachwissenschaft) greifen mit dieser Veranstaltung ein Thema auf, das in den oeffentlichen Debatten ueber Umweltfragen bisher zu wenig Beachtung gefunden hat. Es ist sogleich ein Thema, das vor allem Gesellschaft, Kultur und Geisteswissenschaften im weiteren Sinne betrifft, und hier interdisziplinaer behandelt werden soll. So werden im Mittelpunkt des Symposiums Gspraeche und Diskussionen stehen, die die Faechergrenzen ueberschreiten. Die Tagung findet mit Unterstuetzung der Nikolaus-Koch-Stiftung, des Ministeriums fuer Wissenschaft und Weiterbildung, des Freundeskreises der Universitaet Trier und des Praesidenten der Universitaet Trier statt.

Vorlaeufiges Programm

Donnerstag, den 27. November 18.00 c.t. Eroeffnung durch den Vizepraesidenten Prof. Baumhauer der Universitaet Trier Einfuehrungsvortrag: "Psychologie der Gefuehle und Umweltpsychologie" (Leo Montada, Trier)

Freitag, den 28. November I. Naturbindung und Naturerleben 9.15 "Natur und Umwelt. Kognitive, emotive und deontische Aspekte der Semantik zweier Grundbegriffe europaeisch-deutscher Welterfahrung" (Fritz Hermanns, Heidelberg) 10.00 "OEko-Metaphorik" (Andreas Liebert, Trier) 11.15 "`Ich wusste, dass mein Land mich willkommen hiess': Emotionale Naturerfahrung und Land als Identitaet in zeitgenoessischen Texten nordamerikanischer Indianer/innen" (Hartmut Lutz, Greifswald)

II. Emotionen in der Diskussion ueber Werte und Ressourcen 12.00 Uhr "Emotionen in der literarischen Darstellung des Konflikts zwischen OEkonomie und OEkologie" (Norbert Platz, Trier) 14.30 "Emotionalitaet versus Rationalitaet im Sprachgebrauch der Umweltdiskussion" (Matthias Jung, Duesseldorf) 15.15 "Die Grenzen emotionalen Erlebens im Umgang mit dem globalen Wandel" (Ernst Dieter Lantermann, Kassel) 16.30 "Zur Rolle von Emotionen in Bilanzen der Nutzung globaler Umweltressourcen" (Volker Linneweber, Magdeburg)

III. Gesellschaftspolitische Relevanz von Emotionen in der Umweltdiskussion 17.15 "Manipulating emotion, or sweet reason? A cross-cultural discussion on the journalist's role in raising awareness of environmental issues through language" (Alison Graham, Athen)

Samstag, den 29. November

9.15 "Die Handlungswirksamkeit umweltbezogener Emotionen" (Elisabeth Kals, Trier) 10.00 "Reflexe von Umwelteinstellungen in Parteiprogrammen" (Rainer Wimmer, Trier) 11.15 "Anmerkungen zur britischen Sicht deutscher Umweltdiskussion" (Andreas Musolff, Durham, UK)

12.00-13.00 Abschliessende Podiumsdiskussion "Die Instrumentalisierung der Emotionen in der Umweltdiskussion" (Lenelies Kruse, Carl Friedrich Graumann, Heiner Monheim, Norbert Neuhaus, N.N., N.N.)

Mit freundlicher Unterstuetzung der Nikolaus-Koch-Stiftung, des Ministeriums fuer Wissenschaft und Weiterbildung, des Freundeskreises der Universitaet Trier e.V. sowie des Praesidenten der Universitaet Trier.


uniprotokolle > Nachrichten > Emotionen in der Umweltdiskussion-interdiszipl. Symposium

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/38211/">Emotionen in der Umweltdiskussion-interdiszipl. Symposium </a>