Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 5. Juni 2020 

Reaktion auf turbulente Märkte

08.07.2002 - (idw) Private Universität Witten/Herdecke gGmbH

Die offizielle Übergabe des Reinhard-Mohn-Lehrstuhls für Unternehmensführung an Prof. Dr. Bernd Frick ist auch mit einer thematischen Neuausrichtung verbunden

Seit Oktober 2001 ist Bernd Frick Inhaber des Reinhard-Mohn-Lehrstuhls für Unternehmensführung, Wirtschaftsethik und gesellschaftlichen Wandel. Dirk Baecker, der den Lehrstuhl seit 1996 als Nachfolger von Prof. Ekkehard Kappler innehatte, ist auf den an der Fakultät für das Studium fundamentale der Universität Witten/Herdecke neu eingerichteten Lehrstuhl für Soziologie gewechselt. Aus Anlass dieser Lehrstuhlübergabe laden der Beirat des Lehrstuhls und die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Universität Witten/Herdecke zum Kolloquium

Die Rolle der Sozialwissenschaften in Organisationsforschung und Managementlehre
Forschungs- und Entwicklungszentrum (FEZ) der Universität Witten/Herdecke, Alfred-Herrhausen-Str. 44, 58455 Witten
12. Juli 2002, 10 - 17 Uhr

ein. Das Thema der Veranstaltung soll das Forschungs- und Lehrprofil des Lehrstuhls unterstreichen. Dieses Profil besteht in der Erweiterung betriebswirtschaftlicher Konzepte der Organisationstheorie durch sozialwissenschaftliche Einsichten und Methoden der Organisationsforschung. Mit Baecker lag der Fokus auf der soziologischen Systemtheorie, mit Professor Frick liegt er auf der Neuen Institutionenökonomik sowie den Methoden der empirischen Wirtschafts- und Sozialforschung.
Der neue Fokus rechtfertigt sich aus der Tatsache, dass es für Unternehmen auf turbulenten Märkten zunehmend darauf ankommt, Koordinations- und Kooperationsstile zu finden, die sich nicht mehr an Mustern effizienter Maschinen, sondern an Mustern flexibler, überraschungsreicher und unterschiedlich belastbarer Kommunikation orientieren. Kommunikation im Spannungsfeld von Individualität und Institution, subjektiver Wahrnehmung und konventioneller Anschlussfähigkeit, kulturellen Erwartungen und technischen Möglichkeiten, Geschäft und Milieu ist jedoch bislang bestenfalls ein Randthema der betriebswirtschaftlichen Forschung.

Kontakt: Prof. Dr. Bernd Frick, Tel.: 02302/926-575
uniprotokolle > Nachrichten > Reaktion auf turbulente Märkte

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/3907/">Reaktion auf turbulente Märkte </a>